Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Spotlight

What's new? Premieren und Neuheiten auf einen Blick.

"Spotlight"- Darin können Aussteller Ihre Premieren und Neuheiten unentgeltlich vorstellen. Dazu zählen Produkte und Dienstleistungen, die erstmals auf der Leitmesse des internationalen Frischfruchthandels präsentiert werden. Die exklusive Übersicht von Premieren und Neuheiten stellt neue und weiterentwickelte Produkte, Anlagen, Verfahren, Systeme, Techniken und Technologien sowie Dienstleistungen, Aktionen und Kampagnen der Aussteller in Wort und Bild vor.

"Spotlight" richtet sich zur journalistischen Nutzung an Medien, aber auch an Fachbesucher, die ihren Messebesuch so noch gezielter planen können.

Produktgruppen anzeigen

Bestmögliche Leistung trotz reduzierter Abmessung

Bestmögliche Leistung trotz reduzierter Abmessung
Drillmaschine mit mechanischer Saatgutverteilung

Die Drillmaschine AI-620-SNT (Bild) mit mechanischer Saatgutverteilung wurde speziell dafür entwickelt, die bestmögliche Leistung zu erzielen. Und zwar trotz reduzierter Abmessung, die jetzt zwischen ein, zwei und drei Metern variiert. Nicht nur die Werkzeugleiste wurde verbessert, auch ein neues Übertragungskonzept kommt zum Einsatz. Über eine einzige Schnittstelle lassen sich sowohl die Saatgutmenge jeder einzelnen Sälinie als auch die Verteilung von Dünger und Insektiziden oder Fungiziden verwalten. Der Anwender kann zwischen dem elektrohydraulischen und dem neuesten elektrischen Getriebe wählen, anstelle des mechanischen Standardgetriebes. Dadurch wird nicht nur die Saatgutverteilung einfacher und die Gewichtsmessung verbessert, auch die Walzenübertragung wird entkoppelt. Die Walzen können entweder aus Edelstahl oder gummiüberzogen sein. Auch bei den Walzen kann zwischen dem mechanischen Standardgetriebe oder dem hydraulische Getriebe gewählt werden.

AGRICOLA ITALIANA Snc
IT-Massanzago Padova
Halle 5.1, Stand B-16

Kontakt: Cristian Grappiglia
Telefon: +39-049-5797533
estero@agricola.it
www.agricola.it

Teilen:

Obst und Gemüse mit Käse kombiniert

Obst und Gemüse mit Käse kombiniert
Frucht-Käse-Snack Buoninsieme Solarelli

Buoninsieme Solarelli ist ein innovatives verzehrfertiges Erzeugnis, das 45 Gramm typischen italienischen Käse und 100 Gramm gewaschenes, frisch geschnittenes Obst beziehungsweise Gemüse enthält. Dieser Gourmet-Snack verbindet guten Geschmack und italienische Essenstradition mit Zweckmäßigkeit. Buoninsieme Solarelli ist in fünf verschiedenen Variationen erhältlich: Apfel und Schafskäse „Cacio Romagnolo“, Birne und Hartziegenkäse „Scoparolo“, Erdbeeren und Weichziegenkäse „Capretta“, kernlose Weintrauben und Grubenkäse „Antiche Fosse“ sowie Gemüse und Weichkäse „Squacquerone“ (Bild). Der Aussteller verweist darauf, dass mit seinem neuen Gourmet-Snack diese beiden Produktarten zum ersten Mal kombiniert werden. Die Idee dazu stammt aus der Zusammenarbeit zweier führender Unternehmen: Dabei ist Apofruit Italia für das Obst und Gemüse, Antica Cascina für den Käse zuständig.

Apofruit Italia Soc. Coop. Agricola
IT-Cesena (FC)
Halle 2.2, Stand A-07

Kontakt: Stefano Giorgetti
Telefon: +39-0547-414111
info@apofruit.it
www.apofruit.it

Teilen:

Vollständig biologisch abbaubar und recyclingfähig

Vollständig biologisch abbaubar und recyclingfähig
Kräuterverpackung Bio Kepos 3

Das italienische Unternehmen Azienda Ortoflorovivaistica dei Fratelli Simonato stellt zur FRUIT LOGISTICA 2019 auf seinem Messestand im CityCube Berlin weltweit zum ersten Mal eine neue, vollständig biologisch abbaubare und recyclingfähige Verpackung vor. Die innovative umweltverträgliche Verpackung namens Bio Kepos 3 wurde speziell für aromatische Bio-Kräuter entwickelt (Bild). Sie hat drei Bestandteile: Erstens einen Topf mit zehn Zentimeter Durchmesser aus Pflanzenfasern, der nach Verwendung zusammen mit Pflanze und Erde in den Bio-Müll getan werden kann und kompostiert wird. Zweitens ein Klarsicht-Säckchen aus industriell vollständig biologisch abbaubarem Material, das in den Restmüllbehälter kann. Und drittens ein Informationsblatt aus zertifiziertem Lebensmittelpapier, das nach Verwendung in den Altpapier-Container geworfen werden kann.

Azienda Ortoflorovivaistica dei Fratelli Simonato SA
IT-Due Carrare
Halle B, Stand E-04

Kontakt: Rosanna Bertoldin
Telefon: +39-347-0645998
rosanna.bertoldin@gmail.com
www.simonato.com

Teilen:

Sehr gut manövrierbar und kompakte Abmaße

Sehr gut manövrierbar und kompakte Abmaße
Off-Road-Gabelstapler Sirio15.4

Ihren neuen Off-Road-Gabelstapler 15q mit vier permanent angetriebenen Rädern, den Sirio15.4 (Bild), präsentiert die Firma BABINI GIORGIO auf der FRUIT LOGISTICA. Zu seinen Vorzügen zählt die enorme Manövrierbarkeit. Dank seines niedrig liegenden Schwerpunkts eignet er sich auch für den Einsatz in steilem Gelände mit Längs- und Querhängen. Die Steige-Plattform des Bedieners ist sehr niedrig am Boden und benötigt nur wenig Höhenabstand. Sie bietet sehr gute Ergonomie beim Aufsteigen und Fahren, mit optimaler Sicht nach vorn und hinten. Ein weiterer Vorteil des Sirio15.4 besteht in seinen kompakten Abmaßen. Höhe und Breite sind kleiner als bei anderen Modellen, damit er auch in neu konzipierten Obst- und Weingärten mit geringem Pflanzabstand eingesetzt werden kann. Ebenso ist die Einfahrt in Keller und Lagerhallen mit nur etwas über zwei Metern Höhe kein Problem. Der Off-Road-Gabelstapler hat eine Tragfähigkeit von 1.500 Kilogramm und erreicht eine Triplexhöhe von 3,2 Metern sowie eine Duplexhöhe von 2,5 Metern.

BABINI GIORGIO SRL
IT-Longastrino - FE
Halle 7.1c, Stand B-03

Kontakt: Michela Babini
Telefon: +39-0532-806357
info@babinisteel.com
www.babinisteel.com

Teilen:

Länger haltbar, schönere Farbe und bessere Qualität

Länger haltbar, schönere Farbe und bessere Qualität
Ständersystem für Bananen

Mit dem patentierten integrierten Ständersystem (Bild) von BanaNatural lassen sich Bananenbündel sammeln, transportieren, verteilen und in den Verkaufsstellen anbieten. Es ist seit vergangenem Jahr in Griechenland weit verbreitet und kommt in der gesamten Lieferkette zum Einsatz. Der aus Stahl gefertigte umweltfreundliche Ständer ist immer wieder verwendbar und vermeidet Kunststoffkisten und Einweg-Verpackungskartons in den Verkaufsregalen. Die Bananen auf dem Ständersystem bleiben von der Lagerung bis zum Verkauf mit dem Stiel verbunden. Dadurch gehen keine natürlichen Säfte verloren und die Bananen sind länger haltbar, gelblicher, gleichmäßiger gefärbt und haben eine bessere Qualität. In Griechenland hat die neuartige Methode zu einem höheren Absatz sowie drastisch reduzierten Verlusten und somit zu höheren Gewinnen geführt. Einen weiteren Vorteil hat das Ständersystem von BanaNatural außerdem: Da die Bananenbündel nicht zerkleinert werden, kommen weniger Fungizide zum Einsatz.

BanaNatural
GR-Heraklion
Halle 26, Stand F-16

Kontakt: Marilena Papadaki
Telefon: +44-7762-232707
mariaelenpap@gmail.com
www.bananatural.com

Teilen:

Effizient reinigen ohne Chemie

Effizient reinigen ohne Chemie
Dampfsaugsystem Blue Evolution S+ als Edelstahlausführung

Wer effizient und besonders sauber reinigen will, braucht dazu keine Chemie. Diese Aussage bestätigt das anerkannte Institut für Hygiene und Mikrobiologie Dr. Brill + Partner aus Hamburg in einem Gutachten über die Reinigungsleistung des Dampfsaugsystems „Blue Evolution S“ (Bild) von beam. Die Wissenschaftler wendeten die scharfen Prüfkriterien des 4-Felder-Tests, der künftigen E-Norm EN 16615, an und ermittelten für den Blue Evolution S bei der Keimreduzierung den Top-Wert von 2,89 log-Stufen. Das HACCP-zertifizierte Gerät erreicht damit eine sehr gute Reinigungsleistung beim Entfernen von Bakterien von einer PVC-Oberfläche. Dabei werden keine bioziden oder anderen chemischen Substanzen wie Tenside verwendet, die bei konventionellen Verfahren auf der Fläche verbleiben können. Zudem ist eine mit dem Blue Evolution S gereinigte Oberfläche optimal für eine nachfolgende Desinfektionsmaßnahme vorbereitet.

beam GmbH
DE-Altenstadt
Halle 9, Stand D-19

Kontakt: Ingo Jensen
Telefon: +49-8331-991880
redaktion@jensen-media.de
www.beam.de

Teilen:

Super süß und kräftig violett

Super süß und kräftig violett
Spargel Erasmus F1

Die Saatzuchtfirma Bejo stellt zur FRUIT LOGISTICA 2019 den ersten 100 Prozent männlichen violetten Spargel „Erasmus F1“ (Bild) vor. Er kann in kalten und mittleren Gegenden angebaut werden und bietet sich bestens frisch und ungeschält für Salate, zusammen mit Pommes Frites oder gegrillt an. Dieser super süße Salatspargel sollte am besten ungekocht bleiben, um die kräftige violette Farbe zu erhalten, die beim Kochen verloren gehen kann. Aufgrund seiner Eigenschaften ist Erasmus anders positioniert als der bekannte grüne und weiße Spargel und stellt eine interessante Ergänzung zum aktuellen Spargelsortiment dar. Dank seines süßen Geschmacks kann er roh gegessen werden – ideal, um die jüngeren Konsumenten, die ihre Mahlzeiten gern schnell, aber auch gesund zubereiten möchten, für Spargel zu begeistern.

Bejo Zaden B.V.
NL-Warmenhuizen
Halle 1.2, Stand B-15

Kontakt: Maurice Deben / Daniëlle Bruin
Telefon: +31-6-53562715 / +31-6-23067916
m.deben@bejo.nl / d.bruin@bejo.nl
www.bejo.com

Teilen:

Online-Managementsystem für Nachhaltigkeit

Online-Managementsystem für Nachhaltigkeit
Online-Managementsystem für Nachhaltigkeit SHERPA

SHERPA (Bild) wurde von Blue North Sustainability entwickelt und ist ein Online-Managementsystem für Nachhaltigkeit. Es unterstützt Management-Teams innerhalb landwirtschaftlicher Lieferketten dabei, proaktive und wirkungsvolle Nachhaltigkeitsstrategien zu entwickeln und umzusetzen. Mit SHERPA können Nutzer ihr Geschäft selbst strategisch bewerten. Dies geschieht anhand eines rohstoffspezifischen Nachhaltigkeitsrahmens sowie durch Berechnung von Nachhaltigkeitsindikatoren aus primären Geschäftsdaten. Das schafft ein klares Bild der Nachhaltigkeitsleistung des Unternehmens und unterstützt die Priorisierung von Nachhaltigkeitsmerkmalen. Außerdem lassen sich mit SHERPA geschäftsspezifische Aktionspläne erstellen und verwalten. Ein leistungsfähiges Farm-Mapping-Tool und Benchmark Performance in Bezug auf alle wichtigen Standards unterstützt Nutzer bei der Vorbereitung auf Mehrfach-Auditierungen.

Blue North Sustainability (Pty) Ltd
ZA-Stellenbosch
Halle 26, Stand D-15

Kontakt: David Farrell
Telefon: +27-83-6533618
david@bluenorth.co.za
www.bluenorth.co.za

Teilen:

Marketing-Tool dank Etikettenpersonalisierung

Marketing-Tool dank Etikettenpersonalisierung
2G-Logger

Seine neuen 2G-Logger (Bild) für die Überwachung von Temperatur und Luftfeuchtigkeit beim Transport und bei der Lagerung von verderblichen Waren stellt die polnische Firma Blulog vor. Die Geräte messen verschiedene Parameter und laden die Daten dann in die Cloud. Autonome Logger sind in der Lage, Daten über das 2G-Netzwerk zu übertragen. Daraus resultiert für die Nutzer eine fast weltweite Abdeckung. Ebenso können die Geräte als Gateway für Standard-RF-Logger fungieren. Kostengünstig und klein lassen sich die Logger einfach installieren und in Paletten oder in Kisten integrieren. Sie stellen eine praktische Plug-and-Play-Lösung dar und sind dank der Möglichkeit, Etiketten zu personalisieren, auch als Marketing-Tool verwendbar.

Blulog
PL-Poznan
Halle B, CityCube, Stand E-09

Kontakt: Daria Roszczyk-Krowicka
Telefon: +48 668 398 684
daria.roszczyk@blulog.eu
www.blulog.eu

Teilen:

Dunkelrote Farbe und süß-saurer Geschmack

Dunkelrote Farbe und süß-saurer Geschmack
Granatapfelsorte Wonderful

Der Granatapfel der Sorte „Wonderful“ (Bild) der Biobauern-Gemeinschaft „Alce Nero“ wird biologisch in Italien produziert. Kennzeichnend ist seine dunkelrote Farbe, sowohl der Schale als auch des Inneren. Die Kerne haben einen süß-sauren Geschmack, lassen sich einfach aus der Schale lösen und schmecken besonders angenehm, da sie fast alle kernlos sind. Innovativ und unverwechselbar ist die vorgeschlagene Verpackung: eine Recycling-Papierbox mit Griffen, die zwei Früchte mit einem Gesamtgewicht von 750 Gramm enthält (Bild). Die farbenfrohe und auffällige Gestaltung vermittelt den Produktwert, beschreibt die wundervollen Sortenmerkmale und liefert nützliche Tipps, um den Granatapfel in wenigen Minuten einfach zu schälen und zu genießen. Ebenso lässt sich das praktische Rezeptbuch mit dem auf der Verpackung abgedruckten QR-Code herunterladen.

Brio S.p.A.
IT-Zevio
Halle 2.2, Stand A-04

Kontakt: Stefania Miccinelli
Telefon: +39-045-8951725
stefania.miccinelli@briospa.com
www.briospa.com

Teilen:

Einzigartige Technologie für die Heidelbeerernte

Einzigartige Technologie für die Heidelbeerernte
Heidelbeer-Erntemaschine KOKAN500S

Mit der Luftstrahl-Erntetechnologie lassen sich über 95 Prozent der reifen Heidelbeeren einer Pflanze ernten, ohne diese zu beschädigen. Die abgeschüttelten Beeren werden von pneumatischen Kissen aufgenommen, die Druckstellen im Inneren vermeiden. Von den insgesamt geernteten Heidelbeeren können zwischen 80 und 90 Prozent für den Verkauf verwendet werden. Der Anteil an weißem Pulver auf der Heidelbeermembran ist ähnlich wie bei der manuellen Ernte. Pneumatische Kissen sind luftgefüllte Gummiteile auf Kunststoff-Fängern, durch die kontinuierlich Luft strömt. Dadurch werden Stöße abgefangen, wenn die Beeren fallen. Die Luftstrahltechnologie für frische-Produkte ist laut Aussteller weltweit einzigartig und international patentrechtlich geschützt. Die außergewöhnliche Technologie kommt in der Erntemaschine KOKAN500S (Bild) zum Einsatz.

BSK Obrenovac D.o.o.
RS-Obrenovac
Halle 7.1c, Stand A-10

Kontakt: Marko Kokanovic
Telefon: +381-64-1599510
marko.kokanovic@bsk.rs
airharvesters.com

Teilen:

Flacher Boden, runder großer Körper und saftiges Kokoswasser

Flacher Boden, runder großer Körper und saftiges Kokoswasser
Premium-Kokosnüsse aus Thailand

„Diamond Shape“ heißen die Kokosnüsse der Güteklasse A+ des Ausstellers. Sie haben einen flachen Boden, einen runden großen Körper, eine pyramidenförmige Spitze und eine weiße Hautfarbe. Hervorzuheben ist auch ihr saftiges Kokoswasser ohne Zuckerzusatz, Konservierungsmittel, künstliche Farbe und ohne zusätzliche Geschmacksstoffe. In diesem Jahr sind auch die besonders frischen und gesunden Premium-Kokosnüsse (Bild) von thailändischen Erzeugern täglich weltweit lieferbar. Sie werden von der Coconut Siam Export Co Ltd., die erstmals auf der FRUIT LOGISTICA als Aussteller vertreten ist, verpackt und exportiert. Der Anbau dieser hochwertigen Kokosnüsse ist nur in einer ganz bestimmten Umgebung möglich. Sie muss reich an natürlichen Ressourcen sein, vor allem lebenswichtigen Mineralien, reichhaltigem Boden und ausreichend Feuchtigkeit. Dies sei das Geheimnis für Größe, Gewicht und saftiges Kokoswasser im Inneren, so der Aussteller.

Coconut Siam Export Co. Ltd.
TH-Bangkok
Halle 26, Stand C-14

Kontakt: Brian Po
Telefon: +66-201-63644
export@coconutsiam.com
www.coconutsiam.com

Teilen:

Bis zu 300 Avocados pro Minute vollautomatisch entkernen

Bis zu 300 Avocados pro Minute vollautomatisch entkernen
Avocado-Entkernungsanlage 300-AVC

Der Avocado Pitter 300-AVC (Bild) ist laut Aussteller die erste Maschine in der Welt, die in der Lage ist, Avocados zu entkernen. Vor der Einführung dieser zum internationalen Patent angemeldeten Maschine wurde die Avocado in Prozesslinien manuell entkernt. Dadurch war der Prozess nicht nur langsamer, sondern auch nicht so profitabel. Der Avocado-Entkerner wurde von den Ingenieuren der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von CTI FoodTech entworfen. Biagio Crescenzo ist Inhaber des Patents, das sich auf über 100 weltweit erteilte Patente summiert. In den vergangenen Jahren hat sich die Avocado dank ihres hohen Nährwerts und ihres einzigartigen Geschmacks ganz oben unter den gesunden Premium-Lebensmitteln positioniert. Dadurch wächst der potenzielle Markt schnell. CTI FoodTech will diesen wachsenden Markt mit seiner innovativen Maschine erschließen. Sie kann bis zu 300 Avocados pro Minute vollautomatisch ausrichten und entkernen.

CTI FoodTech s.r.l.
IT-Salerno
Halle 9, Stand F-17

Kontakt: Christian De Marco
Telefon: +39-0828-51166
mail@ctifoodtech.com
www.ctifoodtech.com

Teilen:

Schneller Effekt auf Wachstum und Pflanzenfarbe

Schneller Effekt auf Wachstum und Pflanzenfarbe
Flüssigdünger DCM VISCOTEC BLUE

DCM VISCOTEC® BLUE (Bild) ist ein neuer innovativer Flüssigdünger, anwendbar im kontrollierten ökologischen Land- und Gartenbau. Sein hoher Gehalt von neun Prozent Stickstoff in Kombination mit fünf Prozent Kalium (K2O) bewirkt einen schnellen Effekt auf das Wachstum und die Farbe der Pflanzen. Die Gelformulierung ist sehr gut löslich, geruchsarm und enthält keine Rohstoffe tierischen Ursprungs. Sie lässt sich leicht dosieren und über alle Arten von Fertigationssystemen ausbringen, als kontinuierliche Zusatzdüngung sowie als Korrekturdüngung. Zusätzlich sorgt der neue Flüssigdünger für einen Biostimulator-Effekt, indem die verwendeten pflanzlichen Aminosäuren das Wurzelwerk anregen. Die vergrößerte Wurzeloberfläche ermöglicht eine bessere Nährstoffaufnahme. Dies führt zu einem besseren oberirdischen Wachstum und kräftigeren Pflanzen mit einer höheren Resistenz gegenüber abiotischem Stress.

DCM De Ceuster Meststoffen NV
BE-Grobbendonk
Halle 1.2, Stand B-10

Kontakt: Karlien Vermeiren
Telefon: +32-14-861661
kve@dcm-info.com
www.dcm-info.com

Teilen:

Temperaturüberwachung – automatisiert und drahtlos

Temperaturüberwachung – automatisiert und drahtlos
Drahtlose Temperaturüberwachung

FlashTrak PreCool Prime (Bild) ist eine automatisierte drahtlose Lösung, die die Temperatur während der Vorkühlung überwacht und aufzeichnet. Bei Erreichen der korrekten internen Produkttemperatur erfolgt eine Alarmierung. Dadurch weiß das Bedienpersonal genau, wann die Paletten aus dem Kühltunnel zu ziehen sind und muss weder die Temperatur manuell messen oder die Zeit schätzen. Ergebnis sind ein höherer Palettendurchsatz und eine bessere Betriebseffizienz. Hinzu kommt der Vorteil der Rückverfolgbarkeit auf Palettenebene. Hierfür wird an jeder Palette ein Kühlketten-iToken-Etikett angebracht und der Barcode gescannt, um die Palette einer Tunnelnummer und den Vorkühldaten zuzuordnen. Das Cold Chain iToken kann die Paletten- und Vorkühlungsdaten auch einem PTI-Etikett (Produce Traceability Initiative) oder einer anderen Identifikation zuordnen. Das System erfasst die Daten und archiviert sie für die Rückverfolgbarkeit, für Analysen und Audits sowie um die Einhaltung von Good Handling Practices (GHP) zu überprüfen.

DeltaTrak Inc.
US-Pleasanton
Halle 23, Stand A-17

Kontakt: Linda Ng
Telefon: +1-925-2492250
lng@deltatrak.com
www.deltatrak.com

Teilen:

Bis zu 50 Prozent recycelte PET-Produkte

Bis zu 50 Prozent recycelte PET-Produkte
Harvest Fresh-Folie Mylar

Seine neue Harvest Fresh rPET-Serie bringt DuPont Teijin Films auf den Markt. Diese heißsiegelfähigen Polyester-Folien haben einen bis zu 50-prozentigen Anteil von recycelten PET-Produkten. Dem Unternehmen ist es gelungen, die einzigartigen Heißsiegeleigenschaften von Harvest Fresh-Folien mit einer Basisfolie, die aus rPET-Polymer mit Lebensmittelkontakt hergestellt wird, zu kombinieren. Vorteile: Die Harvest Fresh-Folienserie Mylar® (Bild) reduziert den Abfall und die Kosten eines erstklassigen Siegeldeckels und sie verringert den CO2-Fußabdruck. Dank des recycelten Materials von Deckel und Schale kann auch der Einzelhändler den Verbrauchern eine klare und konsequente Nachhaltigkeitsbotschaft vermitteln. Bei der Entwicklung hat der Aussteller eng mit einem weltweit führenden Anbieter von rPET-Polymer zusammengearbeitet. Der Rohstoff stammt ausschließlich aus Einwegflaschen-Rücknahmesystemen aus Dänemark, Deutschland, Finnland, Norwegen und Schweden.

DuPont Teijin Films UK Ltd.
GB-Redcar
Halle 8.2, Stand Stand B-19

Kontakt: Steven Davies
Telefon: +44-1642-572055
europe.films@gbr.dupont.com
www.dupontteijinfilms.com

Teilen:

Echtzeitwarnungen mittels Mobilfunktechnologie

Echtzeitwarnungen mittels Mobilfunktechnologie
GO Real-Time CO2 Tracker

Mit dem GO Real-Time CO2 Tracker (Bild) ist es noch einfacher, den Ausstoß an Kohlenstoffdioxid beim Transport frischer Produkte zu überwachen. Mithilfe der Mobilfunktechnologie sorgt das Gerät für Echtzeitwarnungen, während sich eine Warensendung durch die Lieferkette bewegt. Das problemlos zu bedienende System biete globale Sichtbarkeit zu einem erschwinglichen Preis, so der Aussteller. Der Tracker wird einfach in einen Container oder Anhänger gelegt und die Seriennummer im Oversight Dashboard oder in der mobilen App eingeben, um in Echtzeit auf die Sendungsdaten zugreifen zu können. Neben der CO2-Erfassung verfügt das Gerät auch über Sensoren, die die Temperatur, den Standort und die Lichtintensität ermitteln. Der GO Real-Time CO2 Tracker kann aufgeladen und wiederverwendet werden. Er ist mit Single- oder Multi-Use-Optionen als Abonnement erhältlich.

Emerson
US-Boise
Halle 23, Stand F-09

Kontakt: Linda Handlos
Telefon: +1-208-4899010
linda.handlos@emerson.com
www.climate.emerson.com

Teilen:

Immer wie frisch geraspelt

Immer wie frisch geraspelt
Rooty’s-Produktrange: Classic, mit Apfel und mit Wasabi

Die Feldbacher Fruit Partners kamen auf die glänzende Idee und packten den frisch geraspelten Meerrettich in ein Glas, machten ihn haltbar und lange frisch. Mittlerweile gibt es ihn in verschiedenen Varianten, zum Beispiel mit Apfel und Wasabi. Innovativstes Produkt ist derzeit die neue und auffallende Marke „Rooty‘s“ (Bild) – immer wie frisch geraspelter Meerrettich aus dem Kühlregal. Natürlich scharf im Geschmack und sechs Monate haltbar. Diese absolute Frischequalität ist das Ergebnis langjähriger Erfahrung in der Meerrettichproduktion. Der Rooty‘s-Meerrettich bringt die ideale Würze in verschiedene Gerichte und passt bestens zu Fisch, Fleisch, Suppe, Salat oder Brettljausn'. Schon seit dem Mittelalter gilt der Meerrettich als „Scharfmacher“ für Körper, Geist und Seele. Frisch gerieben und geputzt bringt Rooty’s belebende Frische und Würze direkt vom Feld auf den Tisch.

Feldbacher Fruit Partners GmbH
AT-Feldbach
Halle 11.1, Stand A-15

Kontakt: Falk Rothermann
Telefon: +43-664-8592699
falk.rothermann@feldbacher.at
www.feldbacher.at

Teilen:

Obst und Gemüse länger frisch halten

Obst und Gemüse länger frisch halten
Food Freshness Card und Einsatzbeispiel

Der amerikanische Aussteller stellt zur FRUIT LOGISTICA eine neue, benutzerfreundliche, in den USA patentierte Technologie vor, mit der sich die Frische und Haltbarkeit von Lebensmitteln und Blumen um 30 bis 50 Prozent verlängern lassen. Die Food Freshness Card™ (Bild) wurde im Labor getestet und kommerziell in Supermärkten und Restaurants sowie von Importeuren eingesetzt, um Obst, Gemüse und Brot länger frisch zu halten. Sie reduziert den Schrumpfungsprozess und Verderb der Produkte, sowohl beim Transport als auch am Point of Sale. In der neuen Technologie stecken drei US-Patente und sie erhielt bereits mehrere Auszeichnungen wie kürzlich den United Fresh Innovation Award 2018 in der Kategorie „Best New Food Safety Solution“. Die Food Freshness Card™ eignet sich zum Beispiel auch für Beeren, Precut-Ware, Blattgemüse sowie andere Erzeugnisse mit kurzer Haltbarkeit.

Food Freshness Card
US-Brockton
Halle 23, Stand F-04

Kontakt: Rick Hassler
Telefon: +1-508-5106189
rick@foodfreshensscard.com
www.foodfreshnesscard.com

Teilen:

Schmackhaft, frisch, unverfälscht

Schmackhaft, frisch, unverfälscht
F.lli Orsero Fresh Cut

Die Marke „F.lli Orsero“, die für Premium-Früchte steht, ist durch eine neue Fresh Cut-Linie mit ausgewählten Früchten erweitert worden. Sie werden in Italien manuell produziert, um die internationalen Standards für Lebensmittelsicherheit zu erfüllen und zu übertreffen, und ohne Konservierungsmittel verpackt. Ergebnis ist ein schmackhaftes, frisches und unverfälschtes Produkt von hervorragender Qualität. Die Verpackung ist mit einem Garantiesiegel ausgestattet. Die Varianten für unterwegs werden auch mit Gabel geliefert (Bild). F.lli Orsero Fresh Cut umfasst ein komplettes Referenzsortiment mit Produkten, die je nach Saison variieren, und mit unterschiedlichen Abpackgrößen für die verschiedenen Vertriebskanäle. Produziert wird in den Werken der Orsero-Gruppe in Verona, Molfetta (BA) und in Florenz. Diese drei geografisch-strategischen Gebiete Italiens ermöglichen landesweit einen schnellen und umfassenden Service.

Fratelli Orsero
IT-Albenga
Halle 2.2, Stand C-06

Kontakt: Licia Ahmed
Telefon: +39-02-72023003
lahmed@glebb-metzger.it
www.fratelliorsero.it

Teilen:

Automatische Höhenmessung für die korrekte Entkernungstiefe

Automatische Höhenmessung für die korrekte Entkernungstiefe
Paprika-Entkernmaschine SPD-200

Zur FRUIT LOGISTICA 2019 stellt FTNON, eine Geschäftseinheit der JBT Corporation, das neue System SPD-200 (Bild) zum Entkernen von Paprika vor. Dabei handelt es sich um ein 2-Pocket-System in einer neuen hygienischeren Version. Es ist einfach von einer Person bedienbar, indem zwei Früchte gleichzeitig von Hand in die Maschine gelegt werden. Die Höhe der Früchte wird automatisch gemessen, um die richtige Entkernungstiefe zu erhalten. Da die Trommel, die die Paprika hält, an einer Seite offen ist, lässt sich das System optimal reinigen. Je nach Messerabschnitt in der Segmentierungsstation können die Früchte in Hälften, in Viertel oder in Achtel geschnitten werden. Auch sechs Teilstücke sind möglich. Die Messer sind in einer 3D-gedruckten Halterung angeordnet. Zur Produktion von hohlen, ganzen Paprikaschoten ist es möglich, den Messerabschnitt herauszunehmen. Mit der SPD-200 kann eine Arbeitskraft ungefähr 2.000 Paprika pro Stunde entkernen.

FTNON Almelo B.V.
NL-Almelo
Halle 3.1, Stand D-03

Kontakt: Erna Kleinmeijer-Geuke
Telefon: +31-546-549624
e.kleinmeijer@ftnon.com
www.ftnon.com

Teilen:

Kalorienarm, nährstoffreich und besondere Texturen

Kalorienarm, nährstoffreich und besondere Texturen
Gesundheitliche Vorzüge bestimmter Pilze

Erstmals auf der FRUIT LOGISTICA vertreten, stellt die Good Morning Korea Co., Ltd. ihr Premium-Sortiment an Pilzen sowie neueste Erkenntnisse zu deren besonderen Merkmalen und gesundheitlichen Vorzügen vor (Bild). Der König Austernpilz zum Beispiel erhält den königlichen Status als bestschmeckender Austernpilz und gilt als einer der feinsten Gourmet-Pilze, die es gibt. Er ist länger haltbar als andere Sorten, kalorienarm, gut bekömmlich und gilt wegen seiner widerstandsfähigen Textur als einer der besten Pilze. Gesundheitsfördernde Eigenschaften hat der Enoki-Pilz. Die zarten weißen Pilze mit ihren langen, samtigen Stielen und kleinen Köpfen haben nicht nur einen süßlichen, milden Geschmack, sondern helfen Körperfett im Darm abzubauen, den Blutzuckerspiegel zu kontrollieren und Darmproblemen vorzubeugen. Der Shimeji ist ein würziger Pilz mit Nussaroma. Er ist sehr zart im Genuss, behält seine helle Farbe auch gekocht und bleibt bissfest. Alle genannten Pilze sind reich an Vitamin B6, Vitamin D, Pantothensäure, Kalium, Riboflavin, Magnesium, Selen, Kupfer und Thiamin.

Good Morning Korea Co., Ltd.
KR-Seoul
Halle 26, Stand D-06

Kontakt: Sang Don Hahn
Telefon: +82-10-22702052
sangdonhahn@hotmail.com
www.gmkfresh.com

Teilen:

Vollständig pflanzlichen Ursprungs

Auf der FRUIT LOGISTICA 2019 präsentiert Hydro Fert mit Activeg einen seiner neuen Biostimulatoren. Der Aussteller ist sehr stolz auf dieses Produkt, da es vollständig pflanzlichen Ursprungs ist. Activeg wird aus dem enzymatischen Hydrolysat der Fabaceae-Biomasse gewonnen. Dieses spezielle Herstellungsverfahren ermöglicht einen guten Hydrolysegrad und eine hohe Konzentration an Wirkstoffen im Zusammenhang mit Pflanzenkulturen. Das Produkt enthält den natürlichen Biostimulator Triacontanol sowie linksdrehende freie Aminosäuren. Diese beiden Bestandteile verbessern sowohl die Photosynthese von Chlorophyll als auch den Anti-Stress-Effekt und die biostimulierende Wirkung. Activeg kann in der Blatt-und Wurzelanwendung Einsatz finden. Insbesondere im Blattbereich fördert es die Biomasseproduktion und den pflanzlichen Stoffwechsel.

Hydro Fert srl
IT-Barletta
Halle 11.1, Stand B-07

Kontakt: Francesco Di Pietro
Telefon: +39-0883-513494
export@hydrofert.it
www.hydrofert.it

Teilen:

Thermoformen, abfüllen und verschließen

Thermoformen, abfüllen und verschließen
Form-, Füll- und Verschließanlage ILPRA MD

Die Form-, Füll- und Verschließanlage „ILPRA MD“ (Bild) ist in der Lage, verschiedene Erzeugnisse wie Fruchtsäfte und Wasser, Marmeladen, Gelees, Desserts, Saucen, Dressings und Öle zum Würzen, Butter und andere streichfähige Produkte in thermoverformte Verpackungen abzufüllen und diese dann zu verschließen. Die Linie ist das Ergebnis fortlaufender Forschung sowie moderner Projektierungs-und Marketingstrategien. Zu den Highlights des Modells zählen die hohe Arbeitsgenauigkeit, die Kostenreduzierung, die Leistungsfähigkeit von 3.000 bis 50.000 Stück je Stunde, das ergonomische und funktionale Design, die intuitive Software und der niedrige Geräuschpegel. Die ILPRA MD Form Fill Seal besteht aus qualitativ hochwertigen Komponenten und ist dank einer Vielzahl von Optionen anpass- sowie erweiterbar. Für beengte Räumlichkeiten gibt es eine kompakte Version. Der Aussteller konstruiert seine Verpackungssysteme nach dem Feedback seiner Kunden, um modernste Lösungen und modernste Konstruktionstechnik anbieten zu können.

ILPRA SpA
IT-Mortara PV
Halle 3.1, Stand C-05

Kontakt: Velka Martelli
Telefon: +39-0384-2905
vmartelli@ilpra.com
www.ilpra.com

Teilen:

Bessere Haltbarkeit von Freshcut-Produkten

Bessere Haltbarkeit von Freshcut-Produkten
Waschsystem DECONWA

Das Waschsystem DECONWA (Bild) von KRONEN hygienisiert Äpfel für frische Obstsalate, reduziert die Verderb-Rate und erhöht so die Konsumenten-Sicherheit – und dies ganz ohne chemische Zusätze. Es ist flexibel in bestehende Prozesslinien integrierbar und auch für ähnliche Produkte anwendbar. Mit Hilfe eines temperaturgeführten Prozesses wird bei 50 Grad Celsius die bakterielle Belastung reduziert. Aufgrund der Isolierung ist das System optimiert für den Einsatz in gekühlten Räumen. Die Verweildauer der Äpfel lässt sich genau steuern und der Wiedereinsatz des Warmwassers ist gewährleistet. „Hygienic Design“ und optimale Reinigung sind garantiert. Das System wurde im Rahmen eines vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Forschungsprojekts zusammen mit dem Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) und der mirontell fein & frisch AG entwickelt.

KRONEN GmbH
DE-Kehl am Rhein
Halle 3.1, Stand B-05

Kontakt: Esther Müller / Christina Maier
Telefon: +49-7854-9646161 / +49-7854-9646
presse@kronen.eu
www.kronen.eu

Teilen:

Vielseitige Umkehrfräse

Vielseitige Umkehrfräse
Umkehrfräse RSC COMBI

Die italienische Firma Massano A. di Massano Valerio & C. snc stellt zur FRUIT LOGISTICA 2019 ihre weiter verbesserte Umkehrfräse RSC mit Dammformer vor. Sie könne mit verschiedenen Arbeitsbreiten von 125 bis 185 Zentimetern gebaut werden, so der Aussteller. Und er verweist darauf, dass sich damit alle entsprechenden Anforderungen der Bauern abdecken lassen. Bei dieser Umkehrfräse handelt es sich um eine professionelle Maschine, um auch in hartem Boden mit Traktoren von 70 bis 120 PS Leistung arbeiten zu können. Dank der Vielseitigkeit dieser Maschine kann der Landwirt jede Menge Zubehör verbinden. Dazu zählen zum Beispiel ein Düngerstreuer, eine Folienlegemaschine oder Tropfschläuche. Dadurch lässt sich die Umkehrfräse RSC in der COMBI-Version verändern (Bild).

Massano A. di Massano Valerio & C. snc
IT-Savigliano (CN)
Halle 7.1c, Stand B-01

Kontakt: Diego Massano
Telefon: +39-3487258802
info@massanosnc.com
www.massanosnc.com

Teilen:

Fast lautlos, verschleißarm und energieeffizient

Fast lautlos, verschleißarm und energieeffizient
Horizontal-Umreifungsmaschine EVOLUTION SoniXs MS-6-H

Für Highspeed-Anwendungen mit geringem Verschleiß: Mit der neuen EVOLUTION SoniXs MS-6-H (Bild) hält die patentierte Ultraschalltechnologie von Mosca Einzug bei den Horizontal-Umreifungsmaschinen der Waldbrunner Firma. Resultat: Das erstmals auf der FRUIT LOGISTICA 2019 ausgestellte Modell umreift bis zu 180 Packstücke in der Stunde dreifach – und das fast lautlos, verschleißarm und energieeffizient. Als horizontale Umreifungsmaschine verfügt die EVOLUTION SoniXs MS-6-H über einen frei verfahrbaren horizontalen Bandrahmen. Packstücke mit einer Höhe bis zu 2,3 Metern werden mit oder ohne zusätzliche Schutzkartonagen unter den Rahmen bewegt. Durch die zusätzlich horizontale Positioniermöglichkeit des Rahmens muss das Produkt nicht mehr exakt ausgerichtet am Aggregat liegen und kann dennoch optimal umreift werden.

Mosca GmbH
DE-Waldbrunn
Halle 9, Stand C-20

Kontakt: Nicole Frey
Telefon: +49-6274-932317
nicole.frey@mosca.com
www.mosca.com

Teilen:

Den optimalen Produktfluss im Blick

Den optimalen Produktfluss im Blick
MULTIPOND-Mehrkopfwaage mit 3D-Kameras

Auf Wunsch werfen MULTIPOND-Wägesysteme künftig eigenständig ein Auge auf den optimalen Produktfluss. 3D-Kameras an der Waage (Bild), die an die Steuerung gekoppelt werden, liefern Daten über die Belegung auf dem Verteilteller und den Vibrationsrinnen. Der Computer wertet die Informationen aus und leitet eigenständig geeignete Maßnahmen ein. Der Aussteller hat für dieses System ein Patent erhalten. Bei allen MULTIPOND-Wägesystemen liefert bis dato die Vorwaage Informationen zur Menge des Produktes auf dem Verteilteller. Nun geben die patentierten 3D-Kameras noch zusätzlich Auskunft darüber, wo und wie viel Produkt sich auf dem Verteilteller und in den Dosierrinnen befindet. Auf Basis der gelieferten Bildinformationen kann die Waage reagieren, indem sie beispielsweise gezielt einzelne Dosierrinnen ansteuert. Überfüllungen können so schnell und automatisch behoben werden. Ebenso lassen sich Produktlücken feststellen und beheben.

MULTIPOND Wägetechnik GmbH
DE-Waldkraiburg
Halle 9, Stand C-17

Kontakt: Nina Pollack
Telefon: +49-8638-961139
n.pollack@atoma-multipond.de
www.multipond.com

Teilen:

Attraktive Kennzeichnung mit Selbstklebeetiketten

Attraktive Kennzeichnung mit Selbstklebeetiketten
Full Wrap Labelling für Blaubeeren

Beim Full Wrap Labelling (Bild), das häufig auch als D-Etikettierung bezeichnet wird, umschließt ein Etikett vier Seiten einer Verpackung, ähnlich einer Banderole. Es bietet vielfältige Möglichkeiten in Bezug auf die Gestaltung unterschiedlicher Packungen und trägt dadurch maßgeblich zur Erhöhung der Attraktivität am POS bei. Das Full Wrap Labelling mit MULTIVAC-Transportbandetikettierern zeichnet sich durch einen hohen Automatisierungsgrad, eine maximale Etikettiergenauigkeit, eine große Bandbreite an Etikettenformen und -materialien sowie eine hohe Flexibilität hinsichtlich der Packungsformen aus. Der MULTIVAC L 310 Full Wrap Labeller verarbeitet Selbstklebeetiketten mit einer Etikettenbandbreite von bis zu 500 Millimetern. Bei Bedarf können die Transportbandetikettierer auch mit weiteren Etikettenspendern ausgestattet werden, um neben dem Full Wrap-Etikett beispielsweise ein Aktionsetikett auf der Packung aufzubringen.

MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG
DE-Wolfertschwenden
Halle 3.1, Stand D-06

Kontakt: Tanja Nickels
Telefon: +49-8334-6011544
tanja.nickels@multivac.de
www.multivac.com

Teilen:

Kompatibel mit virtuellen Kraftwerken

Kompatibel mit virtuellen Kraftwerken
LED-Leuchte Overhead 1400

Zur FRUIT LOGISTICA 2019 stellt Netled die neue 1400 Mikromol-Version (Bild) seiner Overhead™ LED-Leuchtenfamilie vor. Sie eignet sich sehr gut für die hochintensive Pflanzenproduktion wie zum Beispiel beim Anbau von Tomaten, Gurken und Paprika. In Gewächshäusern mit hohen Decken bietet sich die neue Leuchte auch für Blattgemüse und Kräuter an. Die innovative Aufhängung erfolgt werkzeugfrei mit einem kostengünstigen Stahldrahtbügel. Für die empfohlenen Anwendungen sei die Overhead™ 1400 sehr wettbewerbsfähig, betont der Aussteller. Ihre hohe Lichtleistung pro Einheit ermöglicht einen Austausch von 1.000-W-HPS-Lampen. Ein weiterer Vorteil ist die vollständig digitale Steuerung, die die Kosten pro Spot optimiert. Die neue Leuchte ist auch kompatibel mit virtuellen Kraftwerken. Das bedeutet, dass der landwirtschaftliche Betrieb dem Energiemarkt anschließen kann. Er kompensiert Spitzenlasten im Stromnetz und wird dafür entsprechend bezahlt.

Netled Oy
FI-Pirkkala
Halle 8.1, Stand A-15

Kontakt: Johanna Kivioja
Telefon: +358-40-5840035
johanna.kivioja@netled.fi
www.netled.fi

Teilen:

Schneller trocknen mit weniger Energie

Schneller trocknen mit weniger Energie
PIGO EASY Freeze DRYER (Lyophilizer)

Die PIGO srl entwickelt und fertigt hochentwickelte industrielle Gefriertrockner (Bild). Die Produktlinie der Lyophilisatoren umfasst eine breite Palette von Standard- und kundenspezifischen Modellen. Zwischen der PIGO EASY Freeze DRYING-Technologie (Lyophilisierung) des Ausstellers und anderen Gefriertrocknungsverfahren gibt es wesentliche Unterschiede. So reduziert die Methode die Trocknungszeit um 15 bis 20 Prozent und verbraucht gleichzeitig weniger Energie. Großen Wert legten die Entwickler darauf, dass alle Komponenten des Systems leicht zugänglich und unkompliziert zu reinigen sind. Dadurch wird sichergestellt, dass keine Bakterien oder Rückstände auf Geräten haften bleiben oder auf Lebensmittel übertragen werden. Außerdem sind alle Schritte des Trocknungsprozesses im Sinne einer einfachen, schnellen und effizienten Bedienung und Wartung gestaltet.

PIGO srl
IT-Vicenza
Halle 4.1, Stand B-05

Kontakt: Goran Obradovic
Telefon: +39-0444-905709
info@pigo.it
www.pigo.it

Teilen:

Entkernen und Schneiden von Äpfeln, Birnen und Pfirsichen

Entkernen und Schneiden von Äpfeln, Birnen und Pfirsichen
Schneidmaschine DRR

Die Schneidmaschine DRR (Bild) entkernt Äpfel, Birnen und Pfirsiche und schneidet sie danach in Scheiben oder Ringe. Sie besteht aus geschweißten Edelstahlrohren und hat eine rotierende Platte mit acht Arbeitsstationen für die Früchte. Oberhalb der Platte und auf der Rückseite der Früchteeingabe befindet sich der Mechanismus für die drei Arbeitsgänge. Die Platte mit den Früchten rotiert Schritt für Schritt und wenn sie stoppt, folgen die drei Arbeitsgänge. Die Bedienperson legt die Früchte in die Maschine. Danach werden die Arbeitsgänge Entkernen, Schieben und Schneiden mechanisch gesteuert. Der erste Mechanismus führt eine Auf- und Ab-Bewegung mittels pneumatischem Zylinder aus. Dadurch kann das von einem Elektromotor betriebene drehende Stahlrohr die Früchte entkernen. Die Kernrohr-Durchmesser sind wählbar. Der zweite Mechanismus schiebt die Früchte durch den dritten Arbeitsschritt, in dem das Schneidemesser die Scheiben oder Ringe schneidet. In einem Edelstahl-Schaltkasten an der Maschine befinden sich Steuerung und Frequenzumformer für die Synchronisation der Arbeitsgänge.

PND Costruzioni Elettromeccaniche srl
IT-Scafati
Halle 4.1, Stand A-01

Kontakt: Virginia Cascella
Telefon: +39 081-8509368
info@pndsrl.it
www.pndsrl.it

Teilen:

Einzigartige geografische Lage

Einzigartige geografische Lage
Port of Cadiz

Die Hafenbehörde der Bucht von Cadiz schließt die Infrastrukturarbeiten für ein neues Containerterminal (NCT, Bild) ab, um die Wettbewerbsposition des Hafens zu stärken. In diesem Zusammenhang ruft die Behörde zu Interessenbekundungen zur Teilnahme an einem langfristigen Konzessionsprogramm für die Entwicklung, den Betrieb, das Management und die Vermarktung des NCT auf. Durch die einzigartige geografische Lage, in der die globalen Routen der vier Kontinente Afrika, Asien, Amerika und Europa zusammenlaufen, konzentriert sich auf dem Gebiet ein Verkehrsaufkommen von mehr als acht Millionen TEUs (Twenty-foot Equivalent Unit). Die Betreiber sind sich sicher, dass sich das neue Terminal zum geeignetsten Containerterminal in Südeuropa entwickeln werde, weil es eine effiziente Infrastruktur und moderne Umschlagsanlagen bereitstellt. Herausragende Merkmale sind: eine Fläche von 220.000 Quadratmetern, ein bis zu 900 Meter langer Kai und ein Tiefgang von 16 Metern. Hinzu kommt die vollständige Anbindung an Madrid, die Atlantik- und Mittelmeerkorridore sowie an Europa.

Port of Cadiz
ES-Cadiz
Halle 23, Stand E-05

Kontakt: Cristina Blas Miranda
Telefon: +34-91-5245500
cblas@puertos.es
www.puertocadiz.com

Teilen:

Nachhaltige Logistikdrehscheibe für die Kühllagerung

Nachhaltige Logistikdrehscheibe für die Kühllagerung
Prototyp eines Gefriertunnels bei Enagás im Hafen von Huelva

Ein innovatives Kühllagersystem (Bild) stellt der Hafen von Huelva zur FRUIT LOGISTICA vor. Es ist in Zusammenarbeit mit Enagás entwickelt worden, um im Hafengebiet eine nachhaltige Logistikdrehscheibe für die Kühllagerung von Waren zu schaffen. Das System ist bereits in Japan im Einsatz. Es ermöglicht, die Restkälte, die beim Wiederverdampfungsprozess in der Enagás-Anlage entsteht, zu nutzen und in Kühllager zu leiten. Der Froster erreicht Temperaturen von bis zu -36 Grad Celsius und erzielt Energieeinsparungen von mehr als 50 Prozent sowie eine Reduzierung des CO2-Ausstoßes um 90 Prozent. Die Initiative wurde von einer neu gegründeten Tochtergesellschaft von Enagás, der Enagás 4 Efficiency, im Rahmen von Enagás Emprende entwickelt. Dabei handelt es sich um ein Programm, das die Gründung von Start-up-Unternehmen durch Mitarbeiter und Dritte im Zusammenhang mit Energieeffizienz und Erdgasnutzung fördert. Auf dem South Wharf-Areal des Hafens von Huelva wird zudem ein Logistikzentrum für Kühllager eingerichtet.

Port of Huelva
ES-Huelva
Halle 23, Stand E-05

Kontakt: Gracia León
Telefon: +34-959-493100
mgracia.leon@puertohuelva.com
www.puertohuelva.com

Teilen:

Einfach bedienbar und schnelle Untersuchungsergebnisse

Einfach bedienbar und schnelle Untersuchungsergebnisse
Transportables Kleinlabor EASY KIT

Die transportablen Kleinlabors EASY KIT® (Bild) wurden gemeinsam von der Universität Valencia, Iata-CSIC und Citrosol entwickelt. Sie sind einfach zu bedienen und liefern schnelle und wirtschaftliche Untersuchungsergebnisse in Lagerhäusern. Analysen von Behandlungslösungen und Wachsen erfordern je nach Probenanzahl nur 25 bis 30 Minuten. Bei Restfruchtuntersuchungen lassen sich mehrere Proben in nur 40 bis 45 Minuten analysieren. Der bedeutende Entwicklungsschritt von Citrosol besteht in der Analyse von Fungiziden, die bei der Produktion von Zitrusfrüchten verwendet werden. Eines dieser Fungizide, und zwar Pyrimethanil, findet häufig auch bei Früchten mit Kernen wie Birne und Apfel Einsatz. EASY KIT® ist eine neue Lösung für das Screening von Nacherntebehandlungs- und Endprodukt-Prozessen im Rahmen der akkreditierten Qualitätsstandards (ISO 9000, ISO 14000, HACCP) sowie von Good Agricultural Practices (GlobalG.A.P). Das schließt auch die Vertriebslinien und die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben für Rückstände ein.

PRODUCTOS CITROSOL, S.A.
ES-Potries (Valencia)
Halle 18, Stand A-08

Kontakt: Encarna Martí
Telefon: +34-608-483996
emarti@citrosol.com
www.citrosol.com

Teilen:

Kleine Samen, dünne Haut und süßes Fruchtfleisch

Kleine Samen, dünne Haut und süßes Fruchtfleisch
Melone Anastasia F1

Anastasia F1 zeichne sich durch Eigenschaften aus, so der Aussteller, die auf nationalen und internationalen Märkten einzigartig und beliebt seien, wie kleine Samen, eine vergleichbar dünne Schale von nur einem Zentimeter sowie rotes, knackiges und süßliches Fruchtfleisch. Die neue Melonensorte entspricht den Anforderungen der Branche, da sie sich den verschiedensten Plantagenarten bestens anpasst. Das trifft für Folientunnel (Bild) genauso zu wie für Freilandkulturen. Darüber hinaus ist sowohl frühes wie auch spätes Verpflanzen möglich, im Winter im Gewächshaus und im Frühling im Folientunnel. Die Pflanzen sind kräftig, mit einer ausgezeichneten Blattbedeckung der Früchte, die dadurch vor Sonnenbrand geschützt sind. Anastasia F1 ist eine frühe Sorte, im Wachstum sehr ausgeglichen und auch zum Pfropfen gut geeignet. Die gute Blüte ermöglicht eine gleichmäßige Produktion. Die Früchte haben eine längliche Form mit dunkelgrünen glänzenden Farbstreifen und wiegen 16 bis 20 Kilogramm.

Progene Seed s.s.a.
IT-Vittoria
Halle 1.2, Stand C-10

Kontakt: Vincenzo Cassibba
Telefon: +39-0932-861054
info@progeneseed.com
www.progeneseed.com

Teilen:

Einfach zuzubereiten, erstaunlich vielseitig

Einfach zuzubereiten, erstaunlich vielseitig
Mini-Salat-Kohl Cabbisi

Cabbisi™, der neue Mini-Salat-Kohl (Bild) von Rijk Zwaan, hat einen milden und knackigen Geschmack und ein außergewöhnliches Nährwertprofil. Seine kleine Größe macht ihn zum idealen Partner von Romana-Salat. Einfach und bequem in der Zubereitung – so wie es moderne Verbraucher wünschen. Der jüngste Spross der Kohl-Familie ist reich an Vitamin K und Antioxidantien wie Glucosinolaten. Er hat alle Eigenschaften, die die Verbraucher an Salat schätzen. Auch ungekocht ist Cabbisi ein Genuss. Flowpacks oder hochwertige Papierverpackungen – das ansprechende Verpackungs-Design sorgt für Kundeninteresse. Auf Wunsch gestaltet der Aussteller auch individuelle Verpackungen. Und der Vorteil für Gärtner: Cabbisi kombiniert die Robustheit von Kohl mit den Anbaubedingungen von Salat. Er kann in hoher Dichte mit kurzen Entwicklungszyklen angebaut werden. Cabissi gedeiht in Nordeuropa ebenso gut wie im Süden.

Rijk Zwaan Welver GmbH Gemüsezüchtung & Saatguthandel
DE-Berlin
Halle 1.2, Stand D-04

Kontakt: Jan Doldersum
Telefon: +31-174-532439
j.doldersum@rijkzwaan.nl
www.rijkzwaan.com

Teilen:

Maschinensteuerung vom Display aus

Maschinensteuerung vom Display aus
Drillmaschine Modula-PRO

Die Modula-PRO (Bild) ist eine innovative elektronische Drillmaschine, die das Ausbringen des Saatguts mit Mulchfolie ermöglicht. Sie besteht aus einem Mulchgerät mit einem speziellen Schersystem und der eigentlichen Drillmaschine, die das Saatgut von einer Zuführeinheit von oben erhält und im Boden ablegt. Die Aussaat-Elemente sind beweglich, um eine maximale Flexibilität bei der Steuerung des Saatabstands im Boden zu erreichen. Jede Saatgutzuführung ist mit einem optischen Sensor ausgestattet, um den Weg der Samen durch das Piercing-Element verfolgen zu können. Die Aussaat-Elemente interagieren mit einem CAN-Bus-Kommunikationsprozess. Dadurch kann die gesamte Modula-PRO vom Display aus gesteuert werden. Hauptmerkmal des Displays ist das CAN-System, das alle Daten zur Maschine, zur Aussaat und zur Wartung erfasst. Direkt vom Fahrerplatz aus ist es möglich, das Quincunx-Saatgutsystem zu aktivieren oder zu deaktivieren. Dieses erlaubt die alternative Ablage des Samens.

ROTER ITALIA SRL
IT-Salizzole (VR)
Halle 5.1, Stand B-04

Kontakt: Alessandra Bonadiman
Telefon: +39-0386-32691
info@forigo.it
www.forigo.it

Teilen:

Reduzierte oder verdoppelte Arbeitsgeschwindigkeit

Reduzierte oder verdoppelte Arbeitsgeschwindigkeit
Spatenmaschine BIVANGA 120.80

Umgraben schafft beste Bodenbedingungen für die Pflanzenentwicklung. Es entsteht keine Bearbeitungssohle, Pflanzenrückstände werden homogen in den Boden eingearbeitet, die Bodenerosion verringert sich und auch nasse oder trockene Böden sind kein Problem. Die Spatenmaschinen des Ausstellers zeichnen sich durch ihre entweder reduzierte oder doppelt so hohe Arbeitsgeschwindigkeit im Vergleich zu Standardmodellen sowie die verdoppelte Grabetiefe gegenüber einem einfachen Bagger aus. Die neue Baureihe 120.80 (Bild) ist für Traktoren bis 80 PS ausgelegt. Sie hat eine Mindestbreite von 90 Zentimetern sowie eine Arbeitsbreite von bis zu zwei Metern. Diese Maschinen werden hauptsächlich im professionellen Gartenbau in Gewächshäusern, aber auch auf offenen Feldern eingesetzt. Denn sie können den Boden in einem einzigen Durchgang tief und sehr wirkungsvoll bearbeiten. Die Spatenmaschinen und die Modelle der BIVANGA-Serie des Ausstellers verhindern die typische Bearbeitungssohle anderer Bodenbearbeitungsgeräte wie Bodenfräsen und Pflüge, die die Wasserdurchlässigkeit verringern.

Selvatici Srl
IT-San Lazzaro di Savena
Halle 7.1c, Stand B-03

Kontakt: Lorenzo Selvatici
Telefon: +39-051-466496
selvatici@selvatici.com
www.selvatici.com

Teilen:

Zusätzliches Erkennen innerer und äußerer Defekte bei Kiwis

Zusätzliches Erkennen innerer und äußerer Defekte bei Kiwis
High Definition innovative Agrovision

Spezifische Technologien für eine vollständige, präzise und behutsame Kiwi-Behandlung bietet Ser.mac für die G3- und die Hayward-Sorte. So kann höchste Qualität gewährleistet werden. Ziel ist es, die Produktionskosten zu minimieren und die Profitabilität zu maximieren. Zur FRUIT LOGISTICA präsentiert der Aussteller sein neues Vision-System „HDiA – kiwi“ (High Definition innovative Agrovision, Bild), das komplett von der firmeneigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung konzipiert wurde. Es sorgt für eine exklusive Qualitätsauswahl. Dadurch lassen sich innere und äußere Defekte zusätzlich zu Gewicht, Größe, Farbe, Härte, Form und Asymmetrie von Kiwis erkennen. HDiA ist in der EU, den USA und in Südamerika zum Patent angemeldet. Mit den Sortiermaschinen „CA.RO.40“ und „CA.RO.80“ bietet Ser.mac bestens geeignete Werkzeuge für die Auswahl und Verpackung aller Arten von Kiwis an.

Ser.mac srl
IT-Cesena
Halle 4.1, Stand A-08

Kontakt: Raul Ernesto Pelella
Telefon: +39-346-9809431
r.pelella@sermac.org
www.sermac.org

Teilen:

Einfaches Umschalten zwischen Karborund- und Messer-Schälen

Einfaches Umschalten zwischen Karborund- und Messer-Schälen
MBS-Topfschäler der Veggielinie

Der Markt für küchenfertige Kartoffeln wächst weiterhin und messergeschälte Produkte liegen im Trend. Demensprechend hat Sormac sein Sortiment in den Serien MS und MBS erweitert. Damit bietet der Aussteller eine sehr breite Palette von Kartoffelschälern an: Für jeden Kapazitätsbedarf gibt es die passende Maschine. Neben den beliebten Modellen MS-10 und MS-20 wird seit Kurzem auch der MS-30 angeboten. Mit seiner drei Meter großen Schältrommel erreicht dieser Messerschäler eine Kapazität von bis zu 7.000 Kilogramm pro Stunde. Die neuen MBS-Modelle der „Veggielinie“ eignen sich für Kapazitäten bis zu 1.000 Kilogramm pro Stunde. Ein großer Vorteil dieser Maschinen ist ihre Flexibilität durch das einfache Umschalten zwischen Karborund- und Messer-Schälen. Die Topfschäler der MBS-Serie (Bild) sind technisch und ergonomisch hoch entwickelt und in eine automatisierte Produktionslinie integrierbar. Und sie arbeiten zeitgesteuert: Durch eine Klappe werden die geschälten Produkte automatisch abgeführt, woraufhin das Zufuhrband die nächste Charge anliefert.

Sormac BV
NL-PN Venlo
Halle 3.1, Stand D-10

Kontakt: Kim Suntjens-Beeks
Telefon: +31-77-3518444
k.suntjens@sormac.nl
www.sormac.nl

Teilen:

Homogen, tiefgelb, geschmackvoll und glänzend

Homogen, tiefgelb, geschmackvoll und glänzend
Tomate Shiny F1

Hervorragende Textur und guter Zuckergehalt zwischen 9 und 10 Brix – damit eignet sich die Tomatensorte Shiny F1 (Bild) von Southern Seed besonders für Salate. Sie folge Trendmärkten und biete viele Nischenlösungen, so der Aussteller. Er verweist darauf, dass die Nachfrage nach Shiny F1 stark wachse, weil sie modernen Ernährungsgewohnheiten entspricht. Denn die Konsumenten bevorzugen zunehmend Obst und Gemüse als Pausen-Snack. Die neue Tomate ist in Italien und Übersee beliebt und wird oft von Bio-Unternehmen geordert. Die Pflanze wächst unbegrenzt und ist sehr rustikal sowie durchschnittlich kräftig. Weitere Merkmale sind die mittlere und normale Internodien-Länge sowie die hohe Produktivität. Die Frucht ist homogen, tiefgelb und zeichnet sich durch ihren Geschmack und ihren Glanz aus. Sie hat eine gute Festigkeit, die eine lange Haltbarkeit garantiert. Die Verpflanzung ist im Gewächshaus ganzjährig möglich.

Southern Seed Srl
IT-Vittoria
Halle 1.2, Stand C-10

Kontakt: Dr. Marinella Inghisciano
Telefon: +39-0932-861054
inghisciano@southernseed.it
www.southernseed.it

Teilen:

Mahlzeiten für morgens, mittags oder abends

Mahlzeiten für morgens, mittags oder abends
Mahlzeiten-Set mit Ananas, Apfel und Trockenfrüchten

Der Convenience-Markt wächst weiter und erfüllt damit die Bedürfnisse der Verbraucher, Zeit und Aufwand zu sparen. Besonders nachgefragt sind gesunde Produkte, die ausschließlich aus natürlichen Zutaten hergestellt werden. Vitamia (Bild) biete eine neue Art, frisch geschnittenes Obst zu essen, so der Aussteller. Die beiden Mahlzeiten-Sets wurden nach dem Geschmack der Verbraucher zusammengestellt. Sie eignen sich bestens für eine gesunde Pause, auch unterwegs. Sie können Frühstückspause, schnelles Mittagessen oder Nachmittagsimbiss sein. Der Verbraucher muss nur den Früchte-Mix auswählen, den er mit Mila-Joghurt ohne Zusatz von Zucker oder mit der Vitalmischung aus Nüssen, Mandeln und Rosinen mischt. Die Klarsichtpackung erleichtert die Auswahl und erlaubt es auch, die Frische der Früchte zu überprüfen.

Spreafico Francesco & F. lli S.p.A.
IT-Milano
Halle 4.2, Stand C-01

Kontakt: Viviana Marini
Telefon: +39-0341-453784
viviana.marini@spreafico.net
www.spreafico.net

Teilen:

Frostschutz für Wein- und Obstgärten

Frostschutz für Wein- und Obstgärten
STOP-ICE-Antifrost-Kerzen

Mit fortschreitenden klimatischen Veränderungen steigt die Wahrscheinlichkeit für wärmere Winter und frühere Vegetationsperioden. Im Obst- und Weinbau sind daher größere Schäden bei Spätfrösten zu erwarten. In den vergangenen Jahren erreichte der wirtschaftliche Schaden, der durch Frost im Agrarsektor europaweit entstanden ist, bereits enorme Ausmaße. Gegen Spätfrost im Obst- und Weinbau wird bereits lange Feuer genutzt. Eine Neuheit sind die STOP-ICE®-Antifrost-Kerzen (Bild). Im Unterschied zu anderen Methoden der Frostbekämpfung wirken die Antifrost-Kerzen durch Lufterwärmung und eignen sich daher bei Strahlungs- und Strömungsfrost. Ihre Brenndauer beträgt rund zehn Stunden und sie sind mehrfach verwendbar. Der integrierte ökologische Anzünder ist geruchsneutral und gesundheitlich unbedenklich. Die STOP-ICE®-Antifrost-Kerzen wurden von der slowenischen Firma Svecarstvo Jurkovic entwickelt und werden exklusiv von der Gesco Vertriebs- & Marketing GmbH aus Österreich vertrieben.

Svecarstvo Jurkovic d.o.o.
SI-Ljubljana
Halle 9, Stand B-01

Kontakt: David Jurkovic
Telefon: +386-1-5612070
svecarstvo.jurkovic@siol.net
www.svecarstvo-jurkovic.si

Teilen:

Angereichertes natürliches Biostimulans

Angereichertes natürliches Biostimulans
SylenEnergy GB2

SylenEnergy GB2(Bild) ist ein Biostimulans auf Basis eines konzentrierten Meeresalgen-Auszugs aus der Algenart „Knotentang“ (Ascophyllum nodosum). Es enthält Polysacharide und deren Abbauprodukte, Glycin-Betaine und natürliche Wachstumsförderer. SylenEnergy GB2 ist mit wichtigen Nährstoffen, Aminosäuren, Fulvinsäure und organischen Säuren angereichert. Das neu entwickelte Produkt unterstützt den Pflanzenstoffwechsel bei seiner von der Osmose abhängigen Aufnahme und Beförderung der Nährstoffe und verbessert damit die inneren Wachstums- und Überlebensprozesse. Mannit ist ein kompatibles Solut, das im Zusammenspiel mit Glycin-Betain Stress durch Trockenheit, Salzgehalt und andere abiotische Umweltfaktoren reduziert. SylenEnergy GB2 stärkt die natürlichen Abwehrkräfte, indem es die Pflanze zur Produktion von Phytoalexinen (antimikrobiell und oft auch antioxidativ wirkende Substanzen) anregt. Es reguliert zudem den Wassergehalt im Zellinneren und schützt die Pflanze so vor Dehydrierung, indem sie ihre Wasserspeicherkapazität verbessert.

Sylenco GmbH
DE-Hamburg
Halle 11.1, Stand A-11

Kontakt: Diana Iacobescu
Telefon: +49-173-7957055
diana@sylenco.de
www.sylenco.de

Teilen:

Außergewöhnliche Farbe und neuartiges Aroma

Außergewöhnliche Farbe und neuartiges Aroma
YOOM-Tomate

Die YOOM®-Tomate (Bild) zeichnet sich durch ihre außergewöhnliche Farbe und ein neuartiges, ausgewogenes süßsaures Aroma aus. Dies wird durch den herzhaften und exotischen Umami-Geschmack mit einem intensiven Frische-vom Feld-Empfinden noch gesteigert. Neben ihrem wunderbaren Geschmack bietet die YOOM® im Vergleich zu herkömmlichen Tomaten eine Fülle von Anthocyanen und ist somit ideal für einen gesunden Lebensstil. Weiterhin liefert die neue Sorte große Mengen an Vitaminen und Mineralstoffen wie Vitamin C, Kalium und Selen. Die violette Farbe ist auf Anthocyan-Verbindungen zurückzuführen, die vorteilhaft für eine gesunde Ernährung sind. Die YOOM® biete ein erschwingliches Gourmet-Erlebnis für Verbraucher, die ihre täglichen Mahlzeiten verbessern und ihre Vitalität steigern möchten, so der Aussteller. Von ausgewählten Partnern angebaut, ist die neue Tomatensorte in Markenschälchen, lose oder als Tross erhältlich.

Syngenta Seeds B.V.
NL-Enkhuizen
Halle 1.2, Stand D-16

Kontakt: Jérémie Chabanis
Telefon: +33-7-86887029
jeremie.chabanis@syngenta.com
www.syngenta.com

Teilen:

Tomatenmarke für drei Kontinente

Tomatenmarke für drei Kontinente
Harmony-Kollektion

Harmony heißt die hochwertigste Kollektion von TomaTech. Sie umfasst vier herausragende Marken-Tomatensorten, die jeweils ein außergewöhnliches Gourmet-Erlebnis bieten. Und zwar: TOMA’MUSE, Sugardrop, Cantando und Tomelody (Bild). Jede Harmony-Marke stellt eine unverwechselbare und ansprechende Komposition aus Geschmack, Farbe, Textur, Größe und Form dar. Das Premium-Zuchtunternehmen TomaTech arbeitet dabei mit vier weltweit führenden Erzeugerunternehmen zusammen: Mastronardi Produce aus Kanada, Stoffels aus Belgien, La-Palma aus Spanien und Perfection Fresh aus Australien. Diese einzigartige Zusammenarbeit von Züchter und Frischeprodukt-Erzeugern ist laut Aussteller eine der ersten ihrer Art. Dabei gehört dem Züchter die Sorte und die Produzenten besitzen und vermarkten die Marke in ihren jeweiligen Märkten. Die besondere Markteinführungsstrategie wird es der Marke Harmony ermöglichen, sich über die drei Kontinente Nordamerika, Europa und Australien zu erstrecken. Dies mache sie zur einzigen internationalen Marke dieser Art, so der Aussteller .

Tomatech R&D LTD
IL-Rehovot
Halle 11.1, Stand B-26

Kontakt: Ofer Ben-Zvi
Telefon: +972-52-2242280
ofer@tomatech.com
www.toma-tech.com

Teilen:

Äußere und innere Merkmale konstant und präzise bewerten

Äußere und innere Merkmale konstant und präzise bewerten
Inspektionssystem Inspectra²

Compac, Teil der TOMRA-Firmengruppe, kündigt nach dem sehr erfolgreichen Marktstart im vergangenen Jahr nun die weltweite Einführung des internen Inspektionssystems Inspectra² (Bild) für Frischeprodukte an. Der bisherige Einsatz von Inspectra² verlief erfolgreich und brachte eine 20 Prozent bessere Reinigung der Früchte. Damit ist, auch im Interesse der Erzeuger, gewährleistet, dass nur die schlechten Früchte aussortiert und die guten für den Verkauf behalten werden. Inspectra² ist zusammen mit der preisgekrönten Plattform Spectrim für die Klassifizierung von äußeren Fehlern nutzbar. Damit bietet Compac Lagerhäusern jetzt die Möglichkeit, die äußeren und inneren Merkmale von Äpfeln, Avocados Kiwis und Zitrusfrüchten bei Produktionsgeschwindigkeit konstant und präzise zu bewerten. Das äußere Erscheinungsbild einer Frucht ist wichtig beim ersten Einkauf. Für Kaufwiederholungen kommt es jedoch auf das umfassende Geschmackserlebnis an. Früchte müssen also so gut schmecken, wie sie aussehen. Diesem Ziel dient Inspectra².

TOMRA Sorting NV
BE-Leuven
9, Stand D-22

Kontakt: Björn Weyts
Telefon: +32-475-478201
bjorn.weyts@tomra.com
www.compacsort.com

Teilen:

Mit Hightech Güte von Birnen ermitteln

Mit Hightech Güte von Birnen ermitteln
Güteklassenbestimmung von Birnen

Pears Sort 3 (Bild) ist die innovative Unisorting-Technologie des UNITEC-Konzerns zur Ermittlung der unterschiedlichen Güteklassen von Birnen. Dank äußerster Präzision und Zuverlässigkeit der Einstufung, die das Pears Vision 3-System gewährleistet, können die damit arbeitenden Obst- und Gemüsezentralen dem Vertrieb und den Verbrauchern Birnenlieferungen von stets homogener Güte garantieren, die auf dem Markt konkurrenzfähig sind und auch auf lange Sicht das Vertrauen des Verbrauchers genießen. Die Pears Sort 3-Technologie ermöglicht eine extrem behutsame, nicht invasiv wirkende Einstufung unter voller Wahrung der organoleptischen Eigenschaften. Darüber hinaus ist sie vielseitig: eine nahezu für alle Arten von Birnen geeignete Mehrfachanalyse-Technologie. Das Pears Vision 3-System sticht auch durch Vielseitigkeit und Bedienungsfreundlichkeit hervor: Die Kalibrierung ist einfach und die zahlreichen Qualitätsparameter können die Kunden ganz leicht und selbstständig einstellen.

Unisorting srl
IT-Bertinoro (FC)
Halle 4.1, Stand A-05

Kontakt: Ida Cenni
Telefon: +39-0543-1710230
ida.cenni@unitec-group.com
www.unisorting.com

Teilen:

Güte von Kiwis präzise und zuverlässig erfassen und einstufen

Güte von Kiwis präzise und zuverlässig erfassen und einstufen
Gütebestimmung von Kiwis

Kiwi Vision 3 (Bild) ist die innovative UNITEC-Technologie, mit der sich die Güte von Kiwis laut Aussteller mit noch nie dagewesener Präzision und Zuverlässigkeit gemäß einer Vielzahl von Parametern erfassen und einstufen lässt: innere Qualität, äußere Qualität, Weichheitsstufe und Defekte hinsichtlich Form, Gewicht, Größe und Farbe. Dank der Fähigkeit, diese Parameter unabhängig voneinander und in verschiedenen Kombinationen einzustufen, können die Obst- und Gemüsezentralen, die mit Kiwi Vision 3 arbeiten, Strategien zur Differenzierung des Angebots umsetzen. Die Kiwi Vision 3-Technologie eignet sich für alle Arten von Kiwis, egal ob mit grünem Fruchtfleisch oder mit gelbem Fruchtfleisch. Das Kiwi Vision 3-System zeichnet sich durch extreme Behutsamkeit aus unter wahrt die natürlichen Eigenschaften der Frucht. Das Kiwi Vision 3-System erfasst die erhobenen Daten für die Rückverfolgbarkeit auf und integriert

UNITEC SpA
IT-Lugo (RA)
Halle 4.1, Stand A-02

Kontakt: Ida Cenni
Telefon: +39-0545-288884
ida.cenni@unitec-group.com
www.unitec-group.com

Teilen:

Doppelt klappbare „intelligente“ Ecke

Doppelt klappbare „intelligente“ Ecke
Portionsverpackung CLAMIPACK F42/CL

CLAMIPACK® F42/CL (Bild) ist eine neu gestaltete Portionspackung für Beeren. Herausragende Merkmale sind vor allem die innovative doppelt klappbare „intelligente Ecke“ und das exklusive Deckelsystem für einfaches Befüllen und einfaches Schließen. Die Neuheit bietet die ideale wiederverwendbare Verpackungslösung zum Naschen beispielsweise von Beeren und Kirschtomaten. Sie ist in verschiedenen Höhen für Beerenabpackungen mit 125, 175 und 250 Gramm verfügbar und passt bestens in Standard-Transportkisten. Die Belüftungsöffnungen in der Verpackung sorgen für eine längere Haltbarkeit der Früchte. Die neue Verpackung wird aus bis zu 80 Prozent recyceltem PET (R-PET) hergestellt und ist vollständig recycelbar. Sie lässt sich leicht stapeln. Dies ermöglicht eine attraktive Präsentation im Verkaufsregal. Mit der CLAMIPACK®-Serie wird den Verbrauchern ein breites Snack-Angebot in praktischen Einzelportionen gleich zum Mitnehmen angeboten.

Veripack Embalajes
ES-Barbera del Vallès
Halle 5.2, Stand D-05

Kontakt: Mateo Diaz
Telefon: +34-696-346676
mdiaz@groupeguillin.com
www.groupeguillin.com

Teilen:

Antioxidative Kalt-Dehydrierung bei unter 40 Grad Celsius

Antioxidative Kalt-Dehydrierung bei unter 40 Grad Celsius
Mit Soft-DRY hergestellte Frucht-Snacks

Vitaina ist vor allem aus der Idee heraus entstanden, einen praktischen und gesunden Snack zu entwickeln, der Vitamine und Mineralstoffe auf natürliche Art und Weise beibehält (Bild). Ebenso wichtig ist es dem Aussteller dabei, die Umwelt zu schonen und eine nachhaltige Landwirtschaft zu fördern. Nach jahrelangem Erforschen herkömmlicher Trocknungsmethoden und den damit einhergehenden primären oxidativen Faktoren hat Vitaina das antioxidative Kalt-Dehydrierungsverfahren Soft-DRY® entwickelt und konsupatentieren lassen. Damit ist es möglich, unter Ausschluss der primären oxidativen Faktoren, der Frucht schonend die Feuchtigkeit unter 40 Grad Celsius zu entziehen und dabei den natürlichen und authentischen Geschmack, die Farbe und die wertvollen und gesunden Eigenschaften wie Vitamine und Mineralien weitgehend zu erhalten. Dieser Vorgang ist demzufolge reversibel. Durch Rehydrierung kehrt die Frucht zu ihrer Ursprungsform zurück und eignet sich somit ebenfalls als tolle Zutat für zahlreiche Rezepte.

Vitaina Italia S.r.l.
IT-Aprilia (LT)
Halle 4.2, Stand C-05

Kontakt: Maximilian Feulner
Telefon: +39-380-2153034
m.feulner@vitaina.bio
www.vitaina.bio

Teilen:

Einfach schütteln und dann sofort genießen

Einfach schütteln und dann sofort genießen
Tischfertige Salate Bowl’Z

Zerbinati, nach eigenen Angaben italienischer Marktführer in der Herstellung von Fertigprodukten und frisch geschnittenen Salaten, ist stets auf der Suche nach innovativen Lösungen, um die Qualität der Erzeugnisse zu verbessern, deren natürlichen Eigenschaften zu erhalten und die Frische zu garantieren. Bowl’Z (Bild) sind die brandneuen, frischen, tischfertigen Gerichte, die der Aussteller 2018 auf den Markt gebracht hat. Die leckeren, frisch geschnittenen und nährstoffreichen Salate eignen sich bestens zum Essen für unterwegs. Besonders stechen die drei neuen Rezepte hervor, die nahrhafte Zutaten wie Bohnen, Müsli sowie frisches Gemüse und Obst enthalten. Die Produkte sind in einem innovativen, komplett wiederverwendbaren und recycelbaren Becher verpackt, inklusive Dressing und Gabel. Bowl’Z ist sofort verzehrfertig: einfach Dressing dazugeben, kräftig schütteln und genießen.

Zerbinati s.r.l.
IT-Borgo San Martino (AL)
Halle 4.2, Stand C-09

Kontakt: Silvia Natta
Telefon: 39-0142-429207
silvia.natta@zerbinati.com
www.zerbinati.com

Teilen: