Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

What's new? Die Premierenbühne für alle FRUIT LOGISTICA Neuheiten

"Spotlight"- Darin können Aussteller Ihre Premieren und Neuheiten unentgeltlich vorstellen. Dazu zählen Produkte und Dienstleistungen, die erstmals auf der Leitmesse des internationalen Frischfruchthandels präsentiert werden. Die exklusive Übersicht von Premieren und Neuheiten stellt neue und weiterentwickelte Produkte, Anlagen, Verfahren, Systeme, Techniken und Technologien sowie Dienstleistungen, Aktionen und Kampagnen der Aussteller in Wort und Bild vor.

"Spotlight" richtet sich zur journalistischen Nutzung an Medien, aber auch an Fachbesucher, die ihren Messebesuch so noch gezielter planen können.

Spotlight 2020

Produktgruppen anzeigen

Vielfach recycelbar

Vielfach recycelbar
Pura Natura von Adercarta

Gerade bei frischen Lebensmitteln wie Obst und Gemüse ist es Verbrauchern wichtig, den Inhalt von Verpackungen sehen zu können. Eine Alternative zu Plastik ist das halbtransparente Verpackungspapier Pura Natura von Adercarta. Der patentierte Obst- und Gemüse-Beutel aus Italien ist dank des innovativen Bodendesigns besonders haltbar und reißfest. Sein Material ist feuchtigkeitsbeständig und entspricht den europäischen Nahrungsmittelrichtlinien. Pura Natura lässt sich auf unterschiedliche Weise recyceln: Sein mit ökologischer Wasserfarbe bedrucktes Papier ist biologisch abbaubar und kann im Biomüll entsorgt werden, beispielsweise als Beutel für organische Abfälle. Es kann aber auch im Papiermüll wieder in den Wertstoffkreislauf eingehen.

Adercarta
Vielfach recycelbar
Halle 6.2

Kontakt: Mr. Luca Zurleni
Telefon: +39 030 7356054
lucazurleni@adercarta.it
www.adercarta.it

Teilen:

Wassermelone für Single-Haushalte

Wassermelone für Single-Haushalte
Klein und kernlos: die Wassermelone Kisy

Wem herkömmliche Wassermelonen zu groß sind, den macht die Wassermelone KISY glücklich. Mit einem Gewicht zwischen 650 bis 950 Gramm passt die Frucht mit der dunklen Schale und dem roten, aromatischen Fruchtfleisch in jeden Einkaufskorb. Sie lässt sich leicht schälen und eignet sich damit auch als Snack für unterwegs. Mit ihrem kernlosen Fruchtfleisch und einem Brixwert von 9 bis 11 bietet sich die Verabeitung zu Cocktails oder Smoothies an, was ihr bereits den Spitznamen „Cocktail-Wassermelone” einbrachte. Mit der Entwicklung der Ready-to-eat-Wassermelone richtet sich BASF Vegetable Seeds an eine gesundheits- und qualitätsbewusste Zielgruppe, die auf Komfort wert legt.

BASF Vegetable Seeds
Nunhems Netherlands BV NL-Nunhem
Halle 1.2, Stand Passage B

Kontakt: Mirriam Berkers
Telefon: +31 475 599 392
mirriam.berkers@vegetableseeds.basf.com
www.nunhems.com

Teilen:

Hoch hinaus

Hoch hinaus
Die mobile Scherenarbeitsbühne der Serie Benomic S-Line von Berg Hortimotive erleichtern das Arbeite

Als Reaktion auf die neuesten Sicherheitsrichtlinien in der Landwirtschaft hat die niederländische Firma Berg Hortimotive ihr Angebot mobiler Scherenarbeitsbühnen komplett überarbeitet. Das Ergebnis ist die Benomic S-Line Serie. Ihre Entwicklung basiert auf den bekannten Benomic-Scherenarbeitsbühnen, die mit verschiedenen Verbesserungen und Modifikationen weiterentwickelt wurden. Als erster TÜV-geprüfter Rohrschienenwagen ist die Benomic S-Line Scherenarbeitsbühne ergonomisch und flexibel gestaltet. Sie unterstützt den Nutzer beim komfortablen Anbau, der Pflege und der Ernte hochwachsender Obst- und Gemüsekulturen. Ihre Plattform ist von beiden Seiten zugänglich, so dass der Nutzer den mobilen Lift flexibel verlassen kann, unabhängig davon, wie sie auf dem Untergrund positioniert ist.

Berg Hortimotive
NL- KZ De Lier

Kontakt: André Valstar
Telefon: +31 6 152 57 600
andrevalstar@berghortimotive.nl
www.berghortimotive.com

Teilen:

Gut verpackt in stabilem Papier

Gut verpackt in stabilem Papier
cartoPaper ® verpackt Obst und Gemüse

Die inhabergeführte Spezialdruckerei Cartomat Willich bringt anlässlich der FRUIT LOGISTICA 2020 mit dem Standbodenbeutel cartoPaper® eine neue Mono-Verpackung aus Papier auf den Markt. Sie ist auf allen vertikalen Schlauchbeutel-Maschinen einsetzbar und eignet sich besonders für Bio-Produkte. Der Inhalt wird vor Licht geschützt, ist bestens belüftet und dank der Lochstanzung für den Verbraucher sichtbar. Das Papier nimmt die Feuchtigkeit von frischem Obst und Gemüse auf und ist aufgrund seiner stabilen Grammatur reißfest. Die Größe und Anordnung der Lochung ist frei wählbar und kann an die CI angepasst werden. Das gilt auch für die weiße Oberfläche, auf der Farben brillant zur Geltung kommen. Das FSC-zertifizierte Papier besteht aus nachwachsenden Rohstoffen und ist zu 100 Prozent recycle- und kompostierbar.

cartomat Willich GmbH
DE-Willich

Kontakt: Cornelia Grips
Telefon: +49 179-4917152
cgrips@cartomat.de
www.cartomat.de

Teilen:

Schneller über den Acker

Schneller über den Acker
Die neue Umkehrfräse von Collari erleichtert die Vorbereitung des Bodens auf die Saat.

Der italienische Hersteller Collari stellt anlässlich der FRUIT LOGISTICA 2020 seine neue Umkehrfräse vor. Die Landmaschine benötigt nur einen Arbeitsgang, um Steine und Ernterückstände zu vergraben und die Erde damit auf die neue Saat vorzubereiten. Sie nivelliert den Boden und verdichtet ihn, kann aber auch Dämme formen und das Saatgut  einbringen. Weil keine weiteren Vor- und Nachbereitungen anfallen, spart der Produzent Zeit. Auch der Kraftstoffverbrauch ist geringer, was die Maschine wirtschaftlich in der Nutzung macht. Durch die Bearbeitung mit der Umkehrfräse verbessert sich die Drainageeigenschaft des Erdbodens, da überschüssiges Wasser schnell versickern kann. Das feine, gleichmäßige Erdreich der Deckschicht bietet ideale Voraussetzungen für die anschließende Aussaat oder Pflanzung.

COLLARI s.n.c. di Collari Gian Luca e Valeria
IT- Castello D'argile (Bo)
Halle 7.1c, Stand B-03

Kontakt: Gian Luca Collari
Telefon: +39 051 977022
info@collarimacchine.it
www.collarimacchine.it

Teilen:

„Made in Italy“ für ganz Europa

„Made in Italy“ für ganz Europa
Coop Italy exportiert Obst und Gemüse von Italien in die Welt

Als Netzwerk mit Geschäftsstellen in verschiedenen europäischen Ländern bringt Coop Italy den Handel mit italienischem Obst und Gemüse voran. Dafür arbeitet es mit zahlreichen Produzenten biologischer und konventioneller Erzeugnisse in Italien zusammen, garantiert eine hohe Qualität ihrer Produkte und verlässliche Lieferungen für Einzelhändler. Nach Rom, Verona und Kopenhagen hat Coop Italy jetzt auch in Stockholm eine Dependance eröffnet. Weitere Büros in anderen europäischen Ländern sind geplant, um noch mehr Produkte „Made in Italy“ effizient nach Europa zu exportieren. Dabei hilft dem Unternehmen mehr als 20-jährige Erfahrung auf dem Obst- und Gemüsemarkt. Coop Italy ist mit dem Siegel Bio Agricert zertifiziert.

COOP Italy
IT-Rom
Halle 21, Stand E-03

Kontakt: Rita Martini
Telefon: +39 333.2228142
r.martini@kalimero.it
www.coopitaly.eu

Teilen:

Längeres Leben für frische Produkte

Längeres Leben für frische Produkte
Die Bluezone-Technologie hält Obst und Gemüse länger frisch

Ursprünglich wurde die Bluezone® Technologie für das US-Militär entwickelt, um seine Vorräte länger haltbar zu machen. Jetzt ist die Technologie auch auf dem europäischen Markt verfügbar. Um die Lagerung und den Transport von Obst und Gemüse zu verbessern, arbeitet das System mit UV-verstärkter Oxidation. Durch die Bestrahlung der Luft mit ultraviolettem Licht beseitigt Bluezone® schnell das Hormon Ethylen, das die Reifung der Produkte vorantreibt. Außerdem werden  Schimmelpilze und Bakterien zerstört. Es sind keine Filter oder Zusatzstoffe nötig, die gewechselt oder entsorgt werden müssten. Dank der Technologie, die in Europa von der türkischen Firma Deisko vertrieben wird, können reifere und damit aromatischere Früchte gelagert werden, ohne zu verderben. Zudem können die Lagertemperaturen erhöht werden, was Energie spart.

Deisko
TR-Istanbul
Halle 5.1, Stand B-19

Kontakt: Eppo Woortman
Telefon: +90 537 610 51 20
eppo@deisko.com
www.bluezonefresh.com

Teilen:

Lückenlose Kontrolle der Kühlkette

Lückenlose Kontrolle der Kühlkette
DeltaTrack ermöglicht die lückenlose Kontrolle der Kühlkette.

Mit seinen Produkten unterstützt DeltaTrak seine Kunden dabei, die Kühlkette verderblicher Lebensmittel präzise zu überwachen. Dank neuer USB-Ports am FlashLink RTL (Real-Time) Prime 3G In-Transit Logger und am FlashLink BLE (Bluetooth Low Energy) In-Transit Logger lassen sich die Daten jetzt noch leichter abrufen. Über die neue Schnittstelle hat der Nutzer einen direkten Zugriff darauf und kann sie als pdf-Datei herunterladen. Der FlashLink RTL Prime 3G In-Transit Logger überwacht die Temperatur und teilt dem Nutzer außerdem mit, wo sich die gekühlte Ware gerade befindet. Zudem verfügt er über einen Licht-Sensor. Der RTL Prime 3G bietet ein Echtzeit-Reporting und erstellt ein PDF-Backup für den Fall, dass keine mobilen Daten zur Verfügung stehen. Mit Hilfe einer Smartphone-App lassen sich die Daten verfolgen, ohne dass die Fahrzeug- oder Containertür geöffnet werden muss.   

DeltaTrak, Inc.
USA-Pleasanton
Halle 23, Stand A-12

Kontakt: Linda Ng
Telefon: +1 925 249 2250
lng@deltatrak.com
www.deltatrak.com

Teilen:

Nachhaltig verpackt in Papier

Nachhaltig verpackt in Papier
Die neue vertikale Schlauchbeutelmaschine von GKS Packaging bedruckt Recyclingpapier.

GKS Packaging stellt auf der FRUIT LOGISTICA erstmals seine neue vertikale Schlauchbeutelmaschine vor. Sie wurde speziell für die Verwendung von vollständig recycelbarem und vollständig kompostierbarem Papier entwickelt. Das Papier ist ein FSC®-zertifiziertes Monomaterial. Es nimmt keine Feuchtigkeit aus dem verpackten Produkt auf und behält seine Festigkeit und Struktur bei. In Kissen- oder Standbodenbeuteln mit Traglöchern lassen sich Agrarprodukte wie Kartoffeln oder Zwiebeln leicht transportieren. Mit Hilfe des Versiegelungsmoduls auf der Maschine können die Beutel mit einem Papiermaschenfenster versehen werden. Der Einsatz der Maschine ist CO2-arm. Sie ist modular aufgebaut und ihre Bestandteile sind ausschließlich aus recycelten und recycelbaren Materialien gefertigt.

GKS Packaging b.v.
NL-Eindhoven
Halle 3.1, Stand B-05

Kontakt: Roland Witvoet
sales@gkspackaging.com
www.gkspackaging.com

Teilen:

Effizienter ernten

Effizienter ernten
Ernten, sortieren und wiegen mit der Erntemaschine VENTUM von Hortech

Mehr als 50 Prozent effizienter ist die Erntemaschine „Ventum“ laut dem italienischen Hersteller Hortech im Vergleich zu herkömmlichen Modellen. Diese Steigerung ist zum einen durch einen Lufttunnel mit zwei Transportbändern möglich, von denen sich das eine fast doppelt so schnell bewegt wie das andere. Auf diese Weise verteilt sich das Erntegut lockerer, was seine Reinigung per Luftstrom erleichtert. Zum anderen verfügt die Maschine über eine automatisierte Verpackung des Ernteguts in Kisten und eine Gewichtskontrolle. So kann die Ernte direkt an das Transportfahrzeug weitergegeben werden, was für den Gemüseerzeuger mehr Effizienz, Flexibilität und eine Kostenersparnis bedeutet. Weil der Fahrer direkt über dem Ernteaggregat sitzt, kann hat er die vollständige Kontrolle über die Erntearbeit.

Hortech
IT-Agna
Halle 5.1, Stand A-13

Kontakt: Luca Casotto
Telefon: +39 0499515369
luca.casotto@hortech.it
www.hortech.it

Teilen:

Smart und kompostierbar

Smart und kompostierbar
Mit Biopac stellt McGarlet eine vollständig kompostierbare Verpackung vor.

Mit Biopac präsentiert der italienische Fruchtimporteur McGarlet eine neue, nachhaltige und plastikfreie Verpackung für seine Früchte. Die stabile Basis von Biopac bietet ein Kartonboden aus FSC-zertifizierten Holzfasern, der die Früchte während des Transports schützt. Der nachwachsende Rohstoff Holz ist vollständig biologisch abbaubar. Das gilt auch für die transparenten, kunststofffreien Folien und alle Etiketten, die kompostierbar sind und im Bioabfall entsorgt werden können. Am Boden ist eine leicht verständliche Infografik aufgedruckt, die dem Verbraucher die korrekte Entsorgung erklärt. Ein mit dem Smartphone scanbarer QR-Code leitet ihn weiter zu Rezepten auf Basis der exotischen Früchte in der Verpackung.

McGarlet
IT- Albano Sant'Alessandro
Halle 1.2, Stand A-12

Kontakt: Alessandro Belotti
Telefon: +39 348 6342215
a.belotti@mcgarlet.it
www.mcgarlet.it

Teilen:

Kartoffel to go

Kartoffel to go
The Pickup von Parmentine ermöglicht den handlichen Transport von Kartoffeln

Die Zeiten unhandlicher Kartoffelsäcke sind vorbei. Der französische Produzent Parmentine hat eine Verpackung im Handtaschenformat entwickelt. „The Pickup“ heißt sie und ermöglicht nicht nur einen einfachen Transport, sondern auch eine umweltschonende Entsorgung. Die Verpackung ist nämlich sowohl biologisch abbaubar als auch kompostierbar. Bereits bei ihrer Herstellung entsteht bis zu 70 Prozent weniger CO2 als bei herkömmlichen Verpackungen. „The Pickup“ besteht aus FSC-zertifiziertem Papier, das aus Maisstärke gewonnen wird und somit biobasiert ist. Texte und Bildern werden mit wasserbasierter Tinte gedruckt. Mit Größen zwischen 800 Gramm und einem Kilogramm passt Parmentine die Verpackung an die Bedürfnisse kleiner Haushalte an. Ab 2020 wird „The Pickup“ erstmals in französischen Super- und Hypermärkten zu finden sein.

Parmentine
FR- Fere-Champenoise
Halle 21, Stand D-08

Kontakt: Thierry Lamblin
Telefon: +33 3 26 42 19 20 / +33 6 82 80
Thierry.Lamblin@parmentine.fr
Thierry.Lamblin@parmentine.fr

Teilen:

Mehr Platz für Frisches

Mehr Platz für Frisches
Penta-Plast zeigt seine neuen Agri Bins.

Mit seinem neuen Produkt Agri Bins 113x113 Gran Volume geht Penta-Plast auf die Bedürfnisse der Agrarindustrie nach großen Erntebehältnissen ein. Die Kunststoff-Boxen eignen sich auch für die Obst- und Gemüsebranche. Sie bestehen aus widerstandsfähigem Kunststoff, sodass sie sich vielfach wiederverwenden lassen. Ihr Material ist recycelbar und entspricht hohen Hygienestandards. Agri Bins gibt es in drei unterschiedlichen Höhen von 58, 63 und 76 Zentimetern. Sie sind in verschiedenen Farben verfügbar, die sich an die Wünsche des Kunden anpassen lassen. Penta-Plast ist seit 1985 am Markt und verkauft seine Produkte EU-weit. Es ist bei CO.N.I.P. (National Consortium Plastic Packaging) gelistet und setzt sich für die Verwertung nicht mehr verwendeter Verpackungen und ihr Recycling ein.

Penta-Plast srl
IT- S.Agata Feltria (RN)
Halle 4.2, Stand D-02

Kontakt: Andreea Radu
Telefon: +39 0547 699040
info@pentaplast.it
www.pentaplast.it

Teilen:

Flexible Kunststoffpaletten für sicheren Transport

Flexible Kunststoffpaletten für sicheren Transport
Die Kunststoffpaletten der RS-Serie von Plasgad sind eine flexible Lösung für die Logistik-Branche.

Mit ihrer RS-Serie stellt Plasgad eine neue Paletten-Generation vor. Teilte sich das Angebot bisher in leichte Paletten für den Transport im LKW und mittelschwere Paletten mit integrierten Kufen für schwere Ladungen, vereint die Neuentwicklung aus dem israelischen Kibbutz Gadot diese Eigenschaften in einem Produkt. Die Paletten der RS-Serie können mit unterschiedlichen Kufen versehen werden und passen sich so den Bedürfnissen ihres Nutzers an. Sie sind platzsparend in der Aufbewahrung und beim Transport. Die Paletten ermöglichen den Einstieg mit einem Vier-Wege-Gabelstapler und haben eine glatte Unterseite, die sich für den Einsatz mit automatischen Förderern eignet. Sie erfüllen die gängigen Hygienevorschriften und sind aus recyceltem oder neuem Kunststoff hergestellt. So können sie am Ende ihres Arbeitszyklus wiederverwertet werden, was die Umwelt schützt und Kosten spart.

Plasgad
ISR-Upper Galilee
Halle 21, Stand C-05

Kontakt: Naama Konin
Telefon: +972 543485217
naamak@plasgad.com
www.plasgad.com

Teilen:

Große Früchte in Rekordzeit etikettieren

Große Früchte in Rekordzeit etikettieren
Die Large Label V6-Technologie von Sinclair etikettiert 400 große Früchte pro Minute

Mit der Sinclair Large Label V6-Technologie können größere Obst- und Gemüsesorten wie Melonen oder Kürbisse automatisch mit Etiketten versehen werden. Dafür nutzt Large Label V6 eine Hit-On-Sight-Technologie, die es ihr ermöglicht, größere Früchte in einer Geschwindigkeit von bis zu 400 Stück pro Minute zu etikettieren. Aktuell hat Sinclair passend zu seiner Maschine auch die Auswahl seiner Etiketten erweitert. Die Sinclair Large-Etiketten sind jetzt in Größen zwischen 59 mal 64 Millimeter bis 78 mal 61 Millimeter verfügbar. Die Large Label V6 bietet eine Sizer-Schnittstelle und ist höhenverstellbar für eine Vielzahl von frischen Produkten. Sie bietet ihren Nutzern flexible Montagemöglichkeiten an einer Reihe von Verpackungsmaschinen.

Sinclair
UK-Norwich
Halle 4.1, Stand B-09

Kontakt: Duncan Jones
Telefon: +44 7970 725 752
sinclairinfo@sinclair-intl.com
www.sinclair.com

Teilen:

Würziger Spargel mit Biss

Würziger Spargel mit Biss
Die eingelegten Spargelspitzen von Teboza sind ein gesunder und leckerer Snack

Das Familienunternehmen Teboza kümmert sich um die gesamte Produktionskette von der Entwicklung neuer Sorten über den Anbau bis zum Verkauf von Spargel. Zur FRUIT LOGISTICA bringen die Niederländer eine Innovation mit: frisch geschälte und würzig eingelegte Spargelspitzen im Glas. Die Pickles werden in Zeiten hergestellt, in denen viel frischer Spargel verfügbar ist, was eine Überproduktion auf dem Markt verhindert. Zugleich erfüllen sie den Wunsch des Verbrauchers nach einfach zu konsumierendem Gemüse. Geschmacklich liegen die eingelegten Spargelspitzen zwischen dem Aroma von Gewürzgurken und dem bekannten konventionellen Spargel im Glas. Als Basis dient ein frischer, mit Gewürzen und Kräutern angereicherter Saft. Die Delikatesse kann kalt serviert werden und schmeckt beispielsweise als Beilage zu einer herzhaften Brotzeit oder im Salat.

Teboza
NL-Helden
Halle 1.2, Stand A-17

Kontakt: Will Teeuwen/ Jan Muurmans
Telefon: +31 6 25032888/ +31 6 43993032
w.teeuwen@teboza.nl/ j.muurmans@teboza.nl
www.teboza.com

Teilen:

Präzise portioniert

Präzise portioniert
Der Schablonenfüller RP1 von Urbinati befüllt präzise Pflanzgefäße.

Mit dem RP1 stellt Urbinati erstmals seinen neuen Schablonenfüller vor. Die Maschine mit einer Trichterkapazität von 480 Litern ermöglicht es, sowohl runde als auch quadratische Topfformen mit Erde zu füllen. Dank maßgeschneiderter Masken bestückt sie die Töpfe gleichmäßig, ohne dass zwischendurch Erde verschwendet wird. Die Bodendichte und -verdichtung wird durch den Kreuzrotor aus Stahlklingen bestimmt, ein Kernstück der Maschine. Die Funktionen des Hauptrotors wie seine Geschwindigkeit, Drehrichtung der Schaufeln und Anzahl der Durchläufe werden über eine SPS gesteuert und lassen sich über einen Touchscreen einfach programmieren. Der RP1 verarbeitet Tabletts bis zu einer Gesamthöhe von 200 Millimetern und passt die Höhe der Mittelgruppe an, wodurch die Höhe des Förderbandes konstant bleibt. Dies ist von Vorteil, wenn der RP1 in Reihe mit anderen Maschinen montiert wird.

Urbinati
IT- San Mauro Pascoli
Halle 5.1, Stand B-08

Kontakt: Davide Barotti
Telefon: Tel.: +39 334 6159392
davide.barotti@urbinati.com
www.urbinati.com

Teilen: