Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Digitalisierung in der Produktion

Kategorie
Fresh Produce Forum

Datum
5. Februar 2020

Zeit
10:00 - 11:00 Uhr

Ort
Halle B/CityCube Berlin, A-01

Vernetzte Maschinen, optimierte Produktionsprozesse und Anwendungen, die eine Vielzahl von Daten analysieren und austauschen sind in vielen Bereichen bereits Status Quo. Infektionsrisiken und Schädlingsbefall können besser vorhergesagt und punktgenau gesteuert werden. Dabei steuern intelligente Roboter-, Sensor- und Satellitentechnik die gesamten Prozesse in der Produktion.

Im Gartenbau werden viele Entscheidungen auf der Basis jahrzehntelangen Wissens und Fühlens getroffen. Technologie, Daten und Analysen helfen uns jedoch, Entscheidungen objektiver und genauer zu treffen. Entdecken Sie, wie Rijk Zwaan digitale Phänotypisierung, maschinelles/tiefes Lernen und Analytik einsetzt, um zu einer datengesteuerten Entscheidungsfindung zu gelangen. Was sind die Lehren aus der Praxis? Und wie wir dieses Wissen bei der Wertschöpfung für unsere Partner in der Kette nutzen können.

GearVision ist ein KI-gesteuerter Sortierroboter, der die Qualität Ihres Obstes und Gemüses prüft. Wollen Sie mehr Einblick in die Qualität Ihrer Produkte gewinnen, Daten über bestimmte Merkmale sammeln oder wollen Sie einfach nur eine 100%ige Qualitätskontrolle? GearVision hilft Ihnen, intelligenter zu arbeiten und datengesteuerte Entscheidungen zu treffen, die auf digitalen Hochdurchsatz-Messungen Ihrer Produkte und auf KI-gesteuerten Analysen Ihrer Produktqualität basieren.


Moderator / Kontaktperson:

Kaasten Reh, Geschäftsbereichsleiter Events & Awards, Fruchthandel Magazin, Fruitnet Media International GmbH

Referent:

Simone Keijzer, Mitgründer & CEO, Gearbox Innovations BV

Mike Poodt, Business consultant Digital Crop Technology, Rijk Zwaan Zaadteelt en Zaadhandel B.V.