Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Fruit 4.0 – die datenoptimierte Obstproduktion

Kategorie
Future Lab

Datum
5. Februar 2020

Zeit
11:00 - 11:30 Uhr

Ort
Halle 27

Heute läuft nichts mehr ohne Daten. Auch nicht die Obstproduktion. Gerade hier verspricht die stärker und exakter datengesteuerte Obstproduktion bessere Fruchtqualität, mehr Nachhaltigkeit und Effizienz durch bessere Informationen über Obstbau und Management. Die Fokussierung auf ein hohes technologisches Niveau und Lösungen, die für kleine Produzenten erschwinglich sind, bedeuten Kooperationsmöglichkeiten und einen gemeinsamen Datenmanagementansatz.

Die moderne Obstproduktion ist ohne zuverlässige und aktuelle Informationen nicht möglich. Darüber hinaus gewinnen die Entwicklungen von Technologien im Bereich Internet, Sensoren, Drohnen und Robotik an Dynamik. Die Produktion wandelt sich daher radikal in Richtung flexibler, autonomer und bedarfsorientierter Geschäftsprozesse, die sich nahtlos in die Wertschöpfungskette integrieren. Diese vierte industrielle Revolution wird große Auswirkungen auf den Obstsektor haben. Um jedoch von der eigenen fruit4.0 profitieren zu können, müssen Technologien, Datenmanagement und Geschäftsmodelle für den Einsatz im Fruchtbereich weiterentwickelt und validiert werden.

In den letzten Jahren hat die Wageningen Economic Research zusammen mit der Wageningen Plant Research und verschiedenen Geschäftspartnern entlang der gesamten Wertschöpfungskette Obst Schritte in diese Richtung unternommen. Beginnend mit der Entwicklung von Obstwachstumsmonitoring, intelligenten Sprühsystemen und Feedbackschleifen aus Ernte- und Sortierinformationen können Qualität, Nachhaltigkeit und Effizienz der niederländischen Fruchtkette deutlich verbessert werden. Einweg-Smart-Technologien gelten als erster Schritt zur Entwicklung eines multifunktionalen Roboters und zur Nutzung von Daten entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Die Verknüpfung von Datenquellen und deren Bereitstellung für die weitere Verwendung, z.B. für Ernteprognosen sowie die Überwachung und Verwaltung von Obstplantagen, ist ein wichtiger Schwerpunkt des Konsortiums.

In dieser Sitzung werden die bisherigen Ergebnisse ausgetauscht und weitere Pläne diskutiert.


Moderator:

Ed Leahy, Redakteur, Fresh Produce Journal, Fruitnet Media International GmbH

Referent:

Peter Frans de Jong, Researcher Fruit crops / Project leader Fruit 4.0, Wageningen University & Research