Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Spotlight 2017

Bild

What's new? Premieren und Neuheiten auf einen Blick.

"Spotlight"- Darin können Aussteller Ihre Premieren und Neuheiten unentgeltlich vorstellen. Dazu zählen Produkte und Dienstleistungen, die erstmals auf der Leitmesse des internationalen Frischfruchthandels präsentiert werden. Die exklusive Übersicht von Premieren und Neuheiten stellt neue und weiterentwickelte Produkte, Anlagen, Verfahren, Systeme, Techniken und Technologien sowie Dienstleistungen, Aktionen und Kampagnen der Aussteller in Wort und Bild vor.

"Spotlight" richtet sich zur journalistischen Nutzung an Medien, aber auch an Fachbesucher, die ihren Messebesuch so noch gezielter planen können.

Haben Sie eine Premiere oder Neuheit, die Sie im Rahmen der FRUIT LOGISTICA 2017 vorstellen? Dann reichen Sie Ihren „Spotlight“-Beitrag ein!

Hier die wichtigsten Informationen in Kürze:
Spotlight - Hinweise zur Teilnahme (PDF, 86,5 kB)

Termine
Erster Einsendeschluss: 17. Oktober 2016
Zweiter Einsendeschluss: 30. November 2016
Dritter Einsendeschluss: 16. Dezember 2016

Kontakt
Unser Ansprechpartner für Sie ist Dr. Andreas Müller. Bitte schicken Sie Ihre Informationen für die redaktionelle Bearbeitung an ihn.
E-Mail: spotlight@fruitlogistica.de
Telefon: +49-(0)30-47756368

Produktgruppen anzeigen

Weltneuheit

Beidseitiges Etikettieren

Beidseitiges Etikettieren
Etikettiersystem oben/unten

Das neuartige Etikettiersystem „oben/unten“ (Bild) der Firma Krebeck aus Damme kann Obst- und Gemüseschalen auf der Oberseite und gleichzeitig auf der Unterseite mit Etiketten versehen. Es besteht aus zwei getrennten, aber synchron laufenden Förderbändern und zwei Etikettierern, die jeweils optional mit einem Druckwerk ausgestattet werden können. Entsprechend der aktuellen Anforderung ermöglichen die voneinander unabhängigen Etikettierer sowohl das beidseitige Etikettieren in einem Arbeitsgang als auch entweder das Etikettieren nur auf der Schalenoberseite oder nur auf der Schalenunterseite. Das optionale Druckwerk für Normal- und Thermo-Papier-Etiketten erstellt im Zusammenhang mit einer Design-Software eine Vielzahl von Etikettenformaten. Das Etikettiersystem „oben/unten“ erlebt auf der FRUIT LOGISTICA 2017 seine Messepremiere.

A. Krebeck Stalleinrichtung & Apparatebau GmbH
DE-Damme
Halle 3.1, Stand C-01

Kontakt: Robert Krebeck
Telefon: +49-5491-96670
robert@krebeck.com
www.krebeck.com

Weltneuheit

Hohe Anpassung und Kapazität dank modularem Produktionssystem

Hohe Anpassung und Kapazität dank modularem Produktionssystem
Logika-Sortierer

FUTURA sei zwar ein junges Unternehmen, die Mitarbeiter seien aber sehr erfahren in der Herstellung von elektronischen Obst- und Gemüsesortierern, betont der Aussteller. Er will seine kostengünstigen Technologien in die Entwicklungsländer bringen, die an der elektronischen Fruchtsortierung interessiert sind. Zur FRUIT LOGISTICA 2017 führt das Unternehmen als Weltpremiere seine Logika-Sortierer (Bild) ein. Da das System modular aufgebaut ist, ist es sehr flexibel was Produktionsmengen angeht und kann auch große Produktionsmengen verarbeiten. Außerdem sind die Maschinen benutzerfreundlich. So ist die Software multifunktional, aber mit einer einfachen und intuitiven Computer-Schnittstelle ausgestattet. Die App „Futura Sortierung“ ermöglicht es, die Maschinen aus der Ferne zu überwachen. Die Logika-Sortierer können nicht nur Standard-Obst und -Gemüse sortieren, sondern zum Beispiel auch Datteln, Granatäpfel, Avocados und Mangos.

FUTURA S.r.l.
IT-Milano
Halle 3.1, Stand A-11

Kontakt: Omar Papi
Telefon: +39-0547-632749
omar.papi@futura-technology.com
www.futura-technology.com

Weltneuheit

Ausgewogenes Wachstum und Antistress-Düngung für alle Anbauarten

Ausgewogenes Wachstum und Antistress-Düngung für alle Anbauarten
High-Tech-Düngemittel

Bei der vom Aussteller entwickelten RS-Technologie handelt es sich um ein innovatives Herstellungsverfahren, das die Größe der Partikel in Suspension verringert und damit die Affinität von Düngemittel und Pflanze verbessert. Die RS-Technologie ermöglicht eine Mikronisierung der entstehenden Teilchen in einer Lösung, die sich gleichmäßig auf pflanzlichen Oberflächen verteilt sowie Blätter und Wurzeln besser durchdringt. Aufgrund der besonderen Vorteile dieses Verfahrens hat Hydro Fert zwei seiner besten Produkte weiter entwickelt: Grow Quick und Vigor L Rapido (Bild), die beide in der ökologischen Landwirtschaft erlaubt sind und zur FRUIT LOGISTICA 2017 ihre Messepremiere feiern. Grow Quick (Bild) ist ein organischer Stickstoffdünger, der ein ausgewogenes Wachstum während des gesamten Anbauzyklus stimuliert. Vigor L Rapido (Bild) ist ein biostimulierendes Produkt, das eine Antistress-Düngung für alle Anbauarten bietet.

Hydro Fert s.r.l.
IT-Barletta
Halle 10.1, Stand B-12

Kontakt: Francesco Di Pietro
Telefon: +39-0883-513494
export@hydrofert.it
www.hydrofert.it

Weltneuheit

Kartonschalen aus recycelten Tomatenpflanzen-Fasern

Kartonschalen aus recycelten Tomatenpflanzen-Fasern
Kartonschale aus recycelten Tomatenpflanzen-Fasern

Nichts in der Natur geht verloren, alles wird umgewandelt. Inspiriert von der Natur hat idyl der Marke „Tribu Ecolo“ Kartonschalen für die Verpackung von Tomaten entwickelt (Bild), die aus recycelten Tomatenpflanzen-Fasern hergestellt werden. Der Aussteller will damit zeigen, dass es möglich ist zu produzieren, zu verpacken und zu konsumieren und dabei gleichzeitig den Verbrauch von Ressourcen zu begrenzen. Nach der Ernte werden die Stängel und die Blätter der Tomatenpflanzen gesammelt und zerkleinert. Die gewonnenen Fasern werden für die Kartonherstellung verwendet und mit recycelten Papierfasern gemischt. Die Verwendung von Grünabfällen wie Tomatenpflanzen trägt zur Reduzierung der Entwaldung bei. Diese neue ökologische Verpackung ist zu 100 Prozent recyclingfähig und wird auf der FRUIT LOGISTICA 2017 weltweit erstmals gezeigt.

Idyl sas
FR-Châteaurenard
Halle 21, Stand E-01

Kontakt: Brigitte Sénéchal
Telefon: +33-4-90242001
marketing@idyl.fr
www.idyl.fr

Weltneuheit

Gemüsenudeln schneiden ohne Unterbrechung

Gemüsenudeln schneiden ohne Unterbrechung
Gemüseschneidemaschine SPIRELLO 150

Der SPIRELLO 150 (Bild) kann große Mengen Gemüse schnell und sauber in dekorative Spiralen schneiden, zum Beispiel Karotten, Kartoffeln, Kürbis, Rettiche, Rote Beete, Zucchini und Sellerie. Die Messer schneiden das Gemüse mit bis zu 680 Umdrehungen pro Minute blitzschnell in meterlange Spiralen, die optional mit einem Längenbegrenzungsmesser über eine Intervall-Taktung kürzbar sind. Die Maschine ist mit Wechselmagazinen ausgestattet. Davon wird jeweils ein Magazin im Wechsel mit der Rohware bestückt, währenddessen im zweiten Magazin das Gemüse in Bearbeitung ist. Das bedeutet, dass der SPIRELLO 150, der auf der FRUIT LOGISTICA seine Messepremiere erlebt, ohne Unterbrechung im Einsatz sein kann. Das Gemüse wird durch Produktzentrierungen gehalten, die entsprechend den Kundenwünschen dem Produkt angepasst werden können. Somit lassen sich Gemüse mit einem Durchmesser bis zu 15 cm, einer Länge bis zu 30 cm und einem Gewicht von maximal 2,5 Kilogramm verarbeiten.

KRONEN GmbH Nahrungsmitteltechnik
DE-Kehl am Rhein
Halle 3.1, Stand A-05

Kontakt: Kathrin Benz
Telefon: +49-7854-9646160
kathrin.benz@kronen.eu
www.kronen.eu

Weltneuheit

Zeitsparende Bodenpflege für den Spargel- und Erdbeeranbau

Zeitsparende Bodenpflege für den Spargel- und Erdbeeranbau
Profi Star Maschinen Serie

Mit der Profi Star Maschinen Serie (Bild) präsentiert Metasa als Messepremiere zur FRUIT LOGISTICA 2017 eine Reihe innovativer Multifunktionsgeräte für die Bodenpflege, die bislang getrennte Arbeitsschritte kombinieren und bis zu zwei Drittel an Arbeitszeit einsparen. Die robusten Profi Star Maschinen lockern Fahrgasse und Erdkruste, schneiden Stroh sauber ein und dämmen auf oder ab. Gleichzeitig streichen sie die Erdoberfläche glatt. Die pflanzenschonenden und kraftstoffsparenden Maschinen gibt es in mehreren Varianten von leicht für Erdbeerflächen (Profi Star) bis mittelschwer (Profi Star Maxi) und extra breit für die Pflege von größeren Spargel- und Gemüseflächen (Profi Star Mega). Die Geräte verfügen über verschiedene Krümmlerwalzen und einen flexiblen Anbaurahmen für weitere Funktionen. Zusätzliche Vorteile sind der flexible Einsatz der straßentauglichen Maschinen an der Front- oder Heckhydraulik des Schleppers sowie die Höheneinstellung und das Anpassen der Arbeitsbreiten.

Metasa GmbH
DE-Gladbeck
Halle 8.1, Stand A-20

Kontakt: Jörg Primus
Telefon: +49-2043-3783630
joerg.primus@metasa.de
www.metasa.de

Weltneuheit

Überwachung in Echtzeit

Überwachung in Echtzeit
Überwachung in Echtzeit mit MOST

Europaweit erstmals stellt Mobile Sensory Technologies zur FRUIT LOGISTICA 2017 MOST (Bild) vor, eine Lösung für die Überwachung in Echtzeit. Die multifunktionale Plattform ist in verschiedenen industriellen Bereichen nutzbar und bietet eine hohe Überwachungsgenauigkeit. Mit einer Akku-Laufzeit von 100 Tagen sorgt das System für lange und kurze Fahrten, ohne die Notwendigkeit, verschiedene Modelle vorrätig zu halten. Eine Installation von Soft- oder Hardware ist nicht erforderlich. Nutzer können ihre eigenen Schwellenwerte festlegen und erhalten Alarme und Benachrichtigungen per E-Mail und SMS. MOST ist wiederverwendbar und es werden keine Cradles, Lesegeräte oder Adapter benötigt. Anwender können ihre Stakeholder einladen, mit ihren Berichten und Informationen in Echtzeit an dem webbasierten Service teilzunehmen. Berichte werden im System auf Knopfdruck generiert. Mit der Lösung des Ausstellers lässt sich wertvolle Fracht einfach schützen.

Mobile Sensory Technologies AB
SE-Stockholm
Halle 11.1, Stand B-12

Kontakt: Matilda Bouchet
Telefon: +46-761001604
matilda.bouchet@mobsnetech.com
www.mobsentech.com

Weltneuheit

Granadillas einfacher genießen

Granadillas einfacher genießen
Granadilla mit Saugröhrchen

Die Erfindung von OCATI vereinfacht den Verzehr der süßen Granadilla. Obwohl sie sehr köstlich ist, kann ihr Verzehr umständlich sein. Deswegen hat der Aussteller ein praktisches Saugröhrchen (Bild) erfunden. Die Menschen in Kolumbien brechen zum Öffnen der Frucht die Haut auf. Aber in vielen Ländern der Welt ist dies meist nicht bekannt. So entstand die Idee für das neue Röhrchen zum Aussagen des Fruchtinneren. In dem südamerikanischen Land wird die Granadilla das ganze Jahr über produziert. Sie ist sehr süß, haltbar und jung wie alt äußerlich ansprechend. Sie enthält zum Beispiel Proteine, die die Thymusdrüse bei Kindern aktivieren. Diese stärkt das Immunsystem und steigert das Wachstum. OCATI exportiert Granadillas ganzjährig weltweit, vor allem nach Europa. Eine Flowpack-Packung enthält neben dem Röhrchen zwei Früchte und Hinweise zum Verzehr.

Ocati S.A.
CO-Bogota
Halle 25, Stand B-05

Kontakt: Daniela Manjarres
Telefon: +571-884-4433
daniela@ocati.com
www.ocati.com

Weltneuheit

Salat-Mahlzeiten für Veganer

Salat-Mahlzeiten für Veganer
Pausa Pranzo In Vegan

Die Marke „Insal'Arte“ von OrtoRomi wurde zur Milano Food Week 2014 eingeführt und auf der FRUIT LOGISTICA 2015 erstmals dem internationalen Fachpublikum vorgestellt. Im Herbst 2016 ist die neueste Insal’Arte-Linie der „Pausa Pranzo“-Schalen mit Dressing vorgestellt worden: Pausa Pranzo In Vegan (Bild). Sie feiert auf der FRUIT LOGISTICA 2017 ihre Weltpremiere. Zu den vegetarischen und veganen Mahlzeitenprodukten gehören drei verschiedene Rezepte: Mopur® aromatisches Carpaccio mit Gemüsekäse, Kichererbsen mit Hanfsamen sowie Tofu mit Cherry-Tomaten. Jedes Produkt besteht aus einer pflanzlichen Basis von gemischten Baby-Leaf- und Grown up-Salaten mit zwei geschmackvollen und vegetarischen Zutaten. Die Mahlzeiten können überall und jederzeit gegessen werden, da zu jeder Schale auch ein eigenes Dressing-Kit gehört, in dem Salz, natives Olivenöl, Balsamico-Essig aus Modena g.g.A., eine Serviette und eine kleine Gabel enthalten sind.

OrtoRomi Società Cooperativa Agricola
IT-Borgoricco
Halle 4.2, Stand C-08

Kontakt: Zeudi Adriana Dal Corso
Telefon: +39-049-7480700
zeudi.dalcorso@ortoromi.it
www.ortoromi.it

Weltneuheit

Kräftig, schnellwachsend, farblich attraktiv

Kräftig, schnellwachsend, farblich attraktiv
Hybrid-Mangold Fluence F1

Roter Mangold wird immer beliebter – als farbliche Anreicherung in Baby-Leaf-Salatmischungen und wegen seines Nährwerts. Die Herausforderung besteht bei der Produktion von rotem Mangold ein attraktives sauberes grünes Blatt mit roten Adern über das gesamte Jahr hinweg zu gewährleisten. Neben den Hybriden „Ampera F1“ und „Volt F1“ hat Pop Vriend Seeds eine breite Palette neuer Hybriden entwickelt. Dazu gehören „Fluence F1“ (Bild) und „Ion F1“, die zur FRUIT LOGISTICA 2017 erstmals weltweit vorgestellt werden. Beide sind kräftig, haben eine mittlere Resistenz gegen Falschen Mehltau und Blattflecken-Krankheiten und zeigten eine geringe Attraktivität für Thrips. Weiterhin sind sie schnellwachsend, farblich attraktiver, sauberer im Pflanzenbestand und erfordern weniger Pestizid-Einsatz. Neben rotem Mangold bietet der Aussteller ebenso grünen Hybrid-Mangold, und zwar „Prius F1“ und „PV-9013“. Auch diese Hybriden sind kräftig, mittelmäßig resistent gegen Falschen Mehltau und geeignet für die Bündelung.

Pop Vriend Seeds BV
NL-Andijk
Halle 1.2, Stand D-11

Kontakt: Kim Gieling
Telefon: +31-228-595321
kgieling@popvriendseeds.nl
www.popvriendseeds.com

Weltneuheit

Knackig, saftig und besonderes Aroma

Knackig, saftig und besonderes Aroma
Schneewittchen-Birne

Mit der Schneewittchen-Birne (Bild) stellt der Aussteller eine neue Birnenart als Europa-Premiere auf der FRUIT LOGISTICA 2017 vor. Die Produzenten geben Eier und Melasse zur Fermentation in das Nährmedium und sprühen und bewässern dann die Birnenbäume damit für die Absorption. Dadurch ist die Birne knackig, saftig und mit einem Zuckergehalt von 13 bis 15 Grad Brix süß. Beim Essen verbreitet sich im Mund ein besonderes Aroma. Die Birne hat eine lange Haltbarkeit, dünne glatte Haut, weißes Fruchtfleisch, kleine Fruchtsteine und eine angenehme Form. Sie übersteht Lagerung und Transport gut und eignet sich somit für den weltweiten Export. Der Aussteller hat eine eigene Farm und kann dadurch die Birnenqualität von Anfang an kontrollieren. Mit einer Kapazität von 5.000 Tonnen pro Jahr ist er in der Lage, die Birnen von Oktober bis Mai des Folgejahres zu liefern. Mittlerweile hat das Unternehmen die chinesische Bio-Zertifizierung bestanden.

Qingdao All-Fresh Agricul Products
CN-Laixi
Halle 7.2b, Stand B-02

Kontakt: Judy Pang
Telefon: +86-532-68085388
sales12@onatur.cn
www.allfresh.en.alibaba.com

Weltneuheit

Verschiedene Einzelverpackungen nutzbar

Verschiedene Einzelverpackungen nutzbar
SoFruBox (oben) und SoFruMiniPak

Das System SoFruBox® (Bild) besteht aus Einzelverpackungen mit mehreren Durchlüftungsöffnungen und einer dafür konzipierten Box ohne Boden. Die Einzelverpackungen eignen sich für Beeren- und Steinobst und sind für 250 und 500 Gramm sowie ein Kilogramm erhältlich. Die Verwendung der zentralen Halteleiste in der Sammel-Box erlaubt die Nutzung verschiedener Einzelverpackungen. So ist das System an die unterschiedlichen Anforderungen und Bedürfnisse des Kunden anpassbar. SoFruPak® (Bild) ist ein umweltfreundlicher Kartonkorb für ein oder zwei Kilogramm frisches Beeren- oder Steinobst und ebenfalls eine Europa-Premiere auf der FRUIT LOGISTICA 2017. Er wird gefaltet geliefert und ist mit zwei Handgriffen aufklappbar. Die Handlichkeit beim Transport, Ergonomie in der Lagerung, abgestimmten Maße für die Paletten und das leichte Aufklappen sind wesentliche Merkmale von SoFruPak®. Die Belüftungsöffnungen des Korbes, kombiniert mit der innovativen Box ohne Boden bilden das fortschrittliche System SoFruBox®.

SoFruPak
PL-Wola Krzysztoporska
Halle CityCube Halle B, Stand E-16

Kontakt: Adam Sikorski
Telefon: +48-725-591457
adam.sikorski@sofrupak.com
www.sofrupak.com

Weltneuheit

Cluster im Fischgrätmuster angeordnet

Cluster im Fischgrätmuster angeordnet
OTELLO F1 (oben links) und MONICA F1, GUILTY F1 (unten links) und ACHILLE F1

Die BroccolisorteOTELLO F1“ (Bild) braucht 70 bis 75 Tage bis zur Reife, wiegt durchschnittlich 800 bis 900 Gramm und hat eine grüne Farbe, die ins Bläuliche geht mit kleinen Perlen. Sie eignet sich für den Freilandanbau im Frühling und Herbst. So auch die EisbergsalatsorteMONICA F1“ (Bild), eine starke Pflanze mit hellgrünen Blättern und guter Toleranz gegenüber hohen Temperaturen. Das durchschnittliche Gewicht beträgt 500 bis 600 Gramm. Die rote Cluster-TomateGUILTY F1“ (Bild) besitzt mittelkräftige Pflanzen, mittlere Entfernungen der Internodien und robuste Cluster mit fünf bis sechs Früchten, die jeweils etwa 140 bis 160 Gramm wiegen. Die Sorte eignet sich für den ganzjährigen Gewächshausanbau. Wie auch die rote Cluster-TomateACHILLE F1“ (Bild), deren Pflanzen ausgewogen und mittelkräftig sind mit einer mittleren Internodien-Länge. Die Cluster mit fünf bis sechs jeweils rund 120 bis 150 Gramm schweren Früchten sind im Fischgrätmuster angeordnet. Die vier neuen Sorten werden auf der FRUIT LOGISTICA 2017 weltweit zum ersten Mal vorgestellt.

Southern Seed srl
IT-Vittoria Provinz Ragusa
Halle 1.2, Stand B-18

Kontakt: Marinella Inghisciano
Telefon: +39-0932-861054
inghisciano@southernseed.it
www.southern-seed.com

Frische Produkte

  • Frische Früchte
  • Frisches Gemüse
  • Speisekartoffeln
  • Nüsse, Trockenfrüchte
  • Frische Convienience-Produkte
  • Frische Kräuter, Sprossen, Gewürze
  • Blumen, Topfpflanzen
  • Bio-Produkte
  • Fair Trade-Produkte

Logistik

  • Transportunternehmen, Transportsysteme
  • Verkehrsdienstleistungen, Zolldienstleistungen
  • Warenumschlag, Häfen, Fruit-Terminals, (Kühl-)Lager
  • Großmärkte, Erzeugergroßmärkte, Erzeugerversteigerungen
  • Tracking-Systeme (RFID/Barcode/GPS)

Dienstleistungen

  • Qualitätskontrolle und Zertifizierungen
  • Lebensmittelsicherheitskontrolle und Zertifizierungen
  • Internet-/EDV-/Warenwirtschaftssysteme und -dienstleistungen
  • Werbe-/Marketing-/PR-Agenturen
  • Marktforschung, statistische Dienstleistungen
  • Verbände, Forschungs- und Bildungsinstitutionen, offizielle Vertretungen
  • Presse und Medien, Messen und Kongresse
  • Finanzierungen, Versicherungen

Technik und technische Systeme

  • Saatgut, Sortenentwicklung, Baumschulerzeugnisse
  • Anbautechnik
  • Postharvest-Behandlung, Modified Athmosphere-Technik, Lebensmittelüberwachungstechnik
  • Klima- und Kühlanlagen
  • Bananenreifeanlagen
  • Pack- und Sortieranlagen
  • Verpackungstechnik und -anlagen
  • Verarbeitungstechnik und -anlagen
  • Verpackungen, Packstoffe
  • Wiegesysteme, Etikettieren, Preisauszeichnung
  • Großbehälter, Behälter für Transport und Lagerung, Paletten
  • POS-Verkaufstechnik und -einrichtungen
  • Recycling-/Entsorgungssysteme, Reinigungsanlagen